Das wäre der Ober-Hammer!

Der Berater von Ante Rebic unterbricht extra seinen Urlaub und verhandelt mit Bayern München

+
Eintrachts Shootingstar Ante Rebic zu den Bayern? Angeblich ist Rebics Berater nach München geflogen.

Der Berater von Eintracht-Star Ante Rebic unterbricht seinen Urlaub und verhandelt mit Bayern München - Fans sind mächtig sauer.

Frankfurt - Diese Nachricht trifft die Herzen der Eintracht-Fans! Angeblich hat der Berater von Ante Rebic seinen Urlaub unterbrochen, um sich mit Verantwortlichen von Bayern München zu treffen! Das berichtet unter anderem das Portal goal.com und bezieht sich dabei auf den italienischen Sportsender "Sportitalia". Auf der Seite der Italiener ist unter dem Suchbegriff Ante Rebic jedoch keine Meldung verzeichnet. 

Ante Rebics Berater soll nach München geflogen sein

Bild für die Ewigkeit: Ante Rebic hat die Eintracht zum ersten DFB-Pokalsieg seit 30 Jahren geschossen - ausgerechnet gegen Bayern München.

Laut dem Gerücht hat der Berater von Ante Rebic, Fali Ramadani, seinen Urlaub unterbrochen, um mit Bayern München in Transverhandlungen einzusteigen. Der Vertrauensmann von Eintracht-Stürmer Ante Rebic soll nach München geflogen sein und sich dort mit Verantwortlichen des Deutschen Rekordmeisters getroffen haben (Lesen Sie auch: Warum die Eintracht bei einem Wechsel von Ante Rebic der große Verlierer sein könnte).

Ante Rebic zu Bayern München? Das Gerücht ist nicht neu

Jedna s Rebom @hns_cff

Ein Beitrag geteilt von Ante Rebić (@anterebic) am

Die Gerüchte um einen Wechsel von Eintrachts Shootingstar Ante Rebic zum deutschen Branchenprimus gibt es schon länger. Allerdings hatte Eintracht-Sportchef Fredi Bobic (46) erst kürzlich ein Machtwort gesprochen. Und Jetzt-Bayern Trainer Niko Kovac (46), der zuvor Ante Rebic bei der Eintracht trainiert hatte, hatte den Hessen eigentlich ein Versprechen gegeben.

Ante Rebic zu Bayern München: Das sagen die Eintracht-Fans

Im WM-Finale unterlag Ante Rebic mit den Kroaten Frankreich 2;4. Wechselt er jetzt zu Bayern München?

Kaum war das Gerücht raus, dass sich Ante Rebics Berater mit Bayern München getroffen haben soll, liefen Fan-Diskussionen heiß. Ein Nutzer schrieb im Eintracht-Forum: "Ich will ihn einfach nicht bei den Bayern sehen. Punkt!" Ein anderer sagt: "Ich fürchte, Ante Rebic wird es zu Niko Kovac ziehen. Der Spieler hat ein Wörtchen mitzureden, wohin die Reise geht. So schlecht dürften die Karten der Bayern nicht sein." Ante Rebic hat noch einen Vertrag bis 2021 bei der Eintracht. Derzeit ist eine Ablösesumme von 40 bis 50 Millionen Euro für den 24-Jährigen im Gespräch. Auch andere Clubs sind an Ante Rebic interessiert

Lesen Sie auch: Die Eintracht fährt ohne Marc Stendera ins Trainingslager - das ist die Wahrheit hinter dem Aus

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare