Training abgebrochen!

Schock für Eintracht: Nicolai Müller humpelt verletzt vom Platz

+
Nicolai Müller musste das Eintracht-Training abbrechen. Eine Diagnose seiner Verletzung steht noch aus.

Großer Schock für Eintracht Frankfurt: Nicolai Müller muss das Training abbrechen und humpelt verletzt vom Platz.

Frankfurt - Schock für alle Eintracht-Fans! Neuzugang Nicolai Müller musste das Training am Mittwoch abbrechen. Der Grund: Schmerzen im rechten Oberschenkel. Ein Mitarbeiter der Eintracht eilte auf den Platz und tapte schnell den Oberschenkel des 30-Jährigen. Besonders bitter: Nicolai Müller lieferte bislang ordentliche Leistungen im Eintracht-Trikot ab. Gut möglich, dass er sich unter Trainer Adi Hütter zum Stammspieler mausert.

Eintracht-Schock: Ist Nicolai Müller verletzungsanfällig?

Kurios: Nicolai Müller, hier noch in Diensten des HSV, reißt sich beim Torjubel das Kreuzband.

Eine Diagnose steht noch aus. Einige Fans waren skeptisch, als die Eintracht den Rechtsaußen vom Absteiger HSV verpflichtet hatte. Ein Grund für die Skepsis war unter anderem die angebliche Verletzungsanfälligkeit von Nicolai Müller. Tatsächlich verpasste der zweifache Nationalspieler seit Oktober 2013 insgesamt 57 Spiele für seine Ex-Clubs Mainz und Hamburg. Das berichtet transfermarkt.de. 30 Begegnungen davon musste Nicolai Müller jedoch pausieren, weil er sich kurioserweise das Kreuzband beim Torjubel gerissen hatte.

Nicolai Müller hat bislang bei der Eintracht überzeugt

Dem HSV gab Eintracht-Neuzugang Nicolai Müller einen Korb. Bei Fans beider Vereine kam das nicht ganz so gut an.

Inzwischen hat Nicolai Müller seine Kritiker bei der Eintracht jedoch größtenteils zum Verstummen gebracht. Er spielte beim Training bislang ordentlich vor und schoss beim seinem 45-Minuten-Einsatz im Testspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden ein Tor. Erst kürzlich sagte Nicolai Müller im Kurzinterview: "Ich habe wieder richtig Spaß, Fußball zu spielen.“ 

Eintracht-Neuzugang Nicolai Müller: Seine Frau hat die Herzen der Fans erobert

Seinem abgestiegenen Ex-Verein HSV hatte Nicolai Müller einen Korb für die zweite Bundesliga gegeben. Anfang Juli heuerte der zweifache Vater bei der Eintracht an. Seine Frau Jessica konnte sich mit einem lustigen Busen-Shirt bereits die Herzen der Fans erobern. Nicolai Müller kam ablösefrei zur Eintracht. Er hat einen Vertrag bis Sommer 2020.

Lesen Sie auch: Die Eintracht fährt ohne Marc Stendera ins Trainingslager - das ist die Wahrheit hinter dem Aus

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare