extratipp.com-Kommentar

Nach Pfui-Vorstellung gegen Robert Lewandowski: So nicht, David Abraham!

+
Das Verhalten von Eintracht-Kapitän David Abraham gegen Robert Lewandowski geht gar nicht klar.

David Abraham sah beim Supercup gegen Dreifach-Torschütze Robert Lewandowski kein Land. Der Eintracht-Kapitän spielte am Rande der Legalität - und überschritt die Grenze mitunter. Ein Kommentar.

Lesen Sie auch Liveticker: Eintracht empfängt Hoffenheim - wer siegt im Verfolgerduell?

Frankfurt - Ja, Schiedsrichter Marco Fritz hatte beim Supercup 2018 zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München nicht seinen besten Tag. Er übersah eine klare Rote Karte in Halbzeit eins, als Hummels Eintrachts Gacinovic als letzer Mann fällte. So verhinderte der Nationalspieler womöglich den 1:2-Anschlusstreffer für die Eintracht. Aber der Schiedsrichter war sicher nicht schuld an der 0:5-Klatsche, bei der Robert Lewandowski mit drei Toren herausragte (Bundesliga-Start: Die Eintracht muss in Freiburg ran - alle Infos in unserem Liveticker).

Nach Pfui-Vorstellung gegen Robert Lewandowski: Deshalb war David Abraham so gefrustet

Bock auf nen Schoppen nach dem Spiel? Diese fünf Apfelwein-Lokale in Frankfurt solltest Du kennen!

Am ärgerlichsten war der Auftritt von David Abraham. Eine richtige Pfui-Vorstellung war das! Der 32-Jährige wurde kurz vor der Saison zum Kapitän ernannt. Beim Supercup zeigte er sich nicht von seiner sportlichsten Seite. Ständige Nickligkeiten mit Bayerns Dreifach-Torschütze Robert Lewandowski sind eine Sache. Ein Sinnlos-Check und eine klare Tätlichkeit in der 70. Spielminute eine andere. Von einem Spielführer von Eintracht Frankfurt ist zu erwarten, dass er sportlich bleibt - egal, wie gefrustet er ist, weil er in der gesamten Partie kein Land gesehen hat. 

Nach Pfui-Vorstellung gegen Robert Lewandowski: Daran sollte David Abraham immer denken

Weder David Abraham, noch Robert Lewandowski (der auch nach Abpfiff noch stinksauer war), wollten sich vor den ZDF-Kameras äußern. Bleibt zu hoffen, dass Eintracht-Kapitän David Abraham in den Katakomben der Commerzbank-Arena noch mal das Gespräch gesucht und sich bei Robert Lewandowski entschuldigt hat. Denn sonst war das eines Eintracht-Kapitäns - ein Amt, das von Spielern wie Alfred Pfaff, Jürgen Grabowski und Alex Schur bekleidet wurde - wirklich nicht würdig! Daran sollte David Abraham immer denken!

Nach Pfui-Vorstellung gegen Robert Lewandowski: Das sagen die Fans über David Abraham

Zumal der Supercup in mehr als 200 Länder übertragen wurde. Sprich: Die Pfui-Vorstellung von David Abraham haben Millionen Menschen verfolgt. Bei Twitter sind die Eintracht- und Bayern-Fans auch nicht gerade begeistert. Ein Nutzer schreibt: "Was David Abraham da macht, sehe ich wirklich nicht gerne." Ein anderer meint zu den Fouls an Robert Lewandowski: "Herrje, behalte doch mal Deine Flossen bei Dir!"

Für Fußballfans auch interessant: Erst wird BVB-Spieler Mario Götze beschimpft - dann sahnt dieser Gangsta-Rapper auf seine Kosten ab!

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare