Brutal und verantwortungslos 

Bei Massenschlägerei zwischen Eintracht und Darmstadt: Brutalo-Fan greift vierjähriges Kind mit Stuhl an 

+
Bei Eintracht-Massenschlägerei: Darmstadt-Fan greift vierjähriges Kind mit Stuhl an 

Was geht nur im Kopf eines solchen Menschen vor? Bei einer Massenschlägerei zwischen Eintracht- und Darmstadt-Fans hat ein Mann einen Stuhl in Richtung eines Kindes geworfen. 

Frankfurt - Die Beteiligung an einer Massenschlägerei unter Fußball-Anhängern wird am Donnerstag (11.30 Uhr) einem Fan des früheren Bundesligisten SV Darmstadt 98 vor dem Amtsgericht Frankfurt zur Last gelegt. 

Angriff bei Massenschlägerei: Darmstadt-Fan greift Kind an

Laut Anklage soll der 24-jährige Mann im Februar 2017 anlässlich der Bundesliga-Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt in Frankfurt-Bockenheim an einer Schlägerei mit 180 Beteiligten teilgenommen haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung schleuderte er einen Stuhl gegen ein fahrendes Auto mit einem vierjährigen Kleinkind auf dem Rücksitz. 

Juristisch wertet die Staatsanwaltschaft diesen Vorfall als schweren Landfriedensbruch. Das Gericht hat zunächst nur einen Verhandlungstag anberaumt.

dpa

>>> Wir schicken Dir unsere wichtigsten Nachrichten zu Eintracht, Frankfurt und Hessen direkt auf Dein Handy - mit unserer PUSH-Funktion. Hol Dir die kostenlose extratipp.com-App im Apple App Store (iOS-Download hier) <<<

Mehr #EintrachtSo soll der Eintracht-Kader aufgerüstet werden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare