OFC-Boss ist "not amused"

Beim Heimflug aus Berlin: Eintracht-Kotztüten mit Kickers-Offenbach-Logo aufgetaucht

+
Eintracht-Kotztüten mit Kickers-Offenbach-Logo drauf sorgen für dicke Luft nach Heimflug von Pokal-Finale in Berlin.

Eintracht-Kotztüten mit Kickers-Offenbach-Logo drauf sorgen für dicke Luft nach Heimflug von Pokal-Finale in Berlin.

Frankfurt/Main - Nach dem Sensations-Sieg der Eintracht gegen den FC Bayern im Pokal-Finale (3 zu 1 für die Hessen, das Zeugnis hier) ging es für die Mannschaft in zwei Charterfliegern aus Berlin zurück in die Heimat. An Board gab es einen sehr speziellen Gruß für alle Mitreisenden: Eine Eintracht-Kotztüte! In großen Lettern stand darauf: Die Rückkehr der Adler. Doch bei genauerem Hinsehen konnte man in der Innenseite der Kotztüte das Logo von Erzfeind Kickers Offenbach (OFC) sehen. Eine eindeutige Botschaft: Eintracht kotzt auf Kickers Offenbach. 

Kickers Offenbach ist ein hessicher Fussball-Vereinin der Nähe von Frankfurt. Aktuell bolzt der OFC in der Regionalliga. 

Kotztüte: Kickers-Offenbach-Boss Christopher Fiori ist sauer

Kickers-Geschäftsführer Christopher Fiori findet die Aktion alles andere als gelungen. Gegenüber bild.de sagt der OFC-Boss: "Der Stachel sitzt halt tief, dass wir 1970 der erste hessische Pokalsieger waren. Das war ein Gag, aber sicherlich kein Guter. Das geht zu weit!"

Auch in den eigenen Reihen bei Eintracht Frankfurt kam die Kotztüte mit OFC-Logo nur mittelmäßig an.  Marketing-Vorstand Axel Hellmann sagte: "Die Idee kam weder von uns noch von der Fluggesellschaft. Das war ein privater Gag, der sicher nicht von größter Ästhetik geprägt war, aber auch nicht allzu dramatisch ist."

Nach dem unerwarteten Sieg im Pokal-Finale schien der ein oder andere Spieler einfach besonders gut gelaunt zu sein. Der Gag mit der Kotztüte sorgte zumindest im Netz für viele Lacher. 

Eintracht Frankfurt darf sich nun auf den Internationalen Wettbewerb freuen: Wir haben eine Übersicht zum Fahrplan in der Europa League zusammengestellt. Hier alle Infos dazu.

#EintrachtWechselt Alexander Meier nach Österreich?
Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare