UEFA entscheidet am Donnerstag

Eintracht zittert vor Urteil: Nach Rom-Krawallen droht Geisterspiel

+
Großaufgebot im Lazio-Stadion.

Frankfurt - Zuletzt sind die positiven Nachrichten rund um die Frankfurter Eintracht gar nicht mehr abgerissen. Am Donnerstag aber werden die Frankfurter von ihrer schwärzesten Stunde im letzten Jahr eingeholt, die ein Teil der eigenen Fans zu verantworten hat. Von Peppi Schmitt

In Nyon wird die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkommission des europäischen Fußball-Verbandes (UEFA) ein Urteil fällen nach den Krawallen beim Auswärtsspiel der Eintracht in der Europa-League am 13. Dezember in Rom. Vorgeworfen wird der Eintracht in der Anklagerhebung: Unerlaubtes Abbrennen von Feuerwerkskörpern, Betreten des Spielfelds durch Anhänger des Clubs, Werfen von Feuerwerkskörpern gegen Unbeteiligte und diverse Zerstörungen. Fürchten muss die Eintracht als Strafe einen Zuschauer-Teilausschluss für ein Auswärts- oder gar ein Heimspiel und eine hohe Geldstrafe. Eine kleine Hoffnung besteht, dass eine „Ausschluss-Strafe“ zur Bewährung ausgesetzt wird. „Da kann man nichts vorhersagen“, sagt Eintracht-Vorstand Axel Hellmann, „das ist eine Wundertüte.“

In einem ähnlichen Fall wurde der 1.FC Köln im September 2017 nach einem Auswärtsspiel bei Arsenal London mit einer Geldstrafe von 60.000 Euro und einer Gästeblock-Sperre für ein Auswärtsspiel zur Bewährung auf zwei Jahre belegt. Drakonische Strafen mussten in vergleichbaren Fällen 2012 PAOK Saloniki und Rapid Wien hinnehmen. Beide Clubs wurden für einen zukünftigen Wettbewerb und/oder für den nächsten Wettbewerb, für den sie sich in den nächsten fünf Jahren qualifizieren, ausgeschlossen. Diese Sperre wurde jeweils für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt. PAOK musste zudem drei Heimspiele ohne Zuschauer austragen und 150.000 Euro bezahlen. Rapid Wien wurde eine Geldstrafe in Höhe von 75.000 Euro auferlegt, außerdem mussten die Österreicher ein Heimspiel im Wettbewerb ohne Zuschauer absolvieren. Die Eintracht selbst war in ihrem Gruppenspiel im letzten September von einem Geisterspiel betroffen, das die UEFA gegen Olympique Marseille wegen Krawallen und Ausschreitungen der Fans ausgesprochen hatte.

Bilder: Eintracht verliert im Florida Cup

Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.
Bilder vom Spiel der Eintracht gegen Flamengo.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Trainingslager in Florida
Bilder vom Eintracht-Trainingslager in Florida.  © H übner

Eine mündliche Verhandlung wie beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in solchen Fällen üblich, gibt es bei der UEFA übrigens nicht. Eine Gruppe aus rund 10 Mitgliedern der Disziplinarkommission der UEFA unter Vorsitz des Österreichers Dr. Thomas Partl berät in einer Telefonkonferenz über die Bestrafungen. Der Grund für die sehr verkürzten juristischen Weg liegt in der Masse der Vorkommnisse. Nach jeder Spielrunde in Champions-League und Europa-League werden alle Verfehlungen bei der UEFA „in einem Rutsch“ abgeurteilt. Alles wird im „schriftlichen Verfahren“ abgehandelt, erklärt Axel Hellmann, „es gibt keine Anhörung.“ Schriftlich hat die Eintracht auch zu allen Anklagepunkten ausführlich und im Detail ihre Sicht der Dinge dargelegt. Zusammengearbeitet hat der Justitiar des Clubs, Philipp Reschke, wie in solchen Fällen seit Jahren üblich, mit dem Büro des bekanntesten deutschen Anwalts für Sportrecht, Christoph Schickhardt.

Die UEFA-„Richter“ besprechen sich am Donnerstag-Nachmittag, die Eintracht rechnet mit einem Bekanntwerden des Urteils am Freitagvormittag. Der Urteilsspruch wird zunächst „ohne Urteilsbegründung“, wie Reschke sagt, schriftlich zugestellt. Die detaillierten Angaben zu den Gründen für die ausgesprochenen Strafen werden nachgeliefert. Die Eintracht wünscht sich, dass dies zeitnah geschieht, denn die nächsten Spiele in der Europa-League gegen Schachtjar Donezk, die davon betroffen sein könnten, finden ja schon am 14. Februar (auswärts) und 21. Februar (zu Hause) statt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare