Bundesliga Gruppe Süd/Südwest

Eintracht Frankfurt: U19 zittert vor dem Abstieg

+
Marco Pezzaiuoli

Große Sorgen am Riederwald. Die U19 der Frankfurter Eintracht schwebt in größter Abstiegsgefahr.

Frankfurt - Vor dem letzten Spieltag der Bundesliga Gruppe Süd/Südwest haben die Frankfurter (28 Punkte) nach der 1:3-Niederlage gegen Bayern München beim Punktgleichheit mit dem 1.FC Kaiserslautern (28) nur noch einen Zähler Vorsprung vor dem 1.FC Nürnberg (27), der den Abstiegsplatz 12 belegt.

Auch interessant: Jovic-Wechsel zu Real Madrid geplatzt? Eintracht Frankfurt fordert gigantische Ablöse

Am Samstag spielt die Eintracht in Ingolstadt, Kaiserslautern zu Hause gegen Heidenheim) und Nürnberg zu Hause gegen die als Absteiger feststehenden Stuttgarter Kickers. Schon vor einem Jahr konnte sich die Eintracht erst am letzten Spieltag durch ein einziges mehr erzieltes Tor gegenüber dem SV Wehen Wiesbaden retten. Jetzt braucht es zur Sicherheit wahrscheinlich einen Auswärtssieg für die Mannschaft von Trainer Marco Pezzaiuoli.

ps

Lesen Sie auch:

Eintracht-News: Trotz Debakel in Leverkusen - Eintracht-Fans supporten ihr Team leidenschaftlich

Wer ist verletzt, wer krank und was gibt es sonst Wissenswertes über die Adler? Die Eintracht gerät in Leverkusen unter die Räder und trotzdem unterstützen die Fans ihr Team das gesamte Spiel.

Transfer-Ticker: Eintracht kurz vor Verpflichtung von Junioren-Nationalspieler aus Nürnberg

Wer verlässt Eintracht Frankfurt und wer stößt neu zum Team? Die SGE ist heiß auf einen Stürmer von Real Madrid und einen Junioren-Nationalspieler aus Nürnberg.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare