Spielernoten

Eintracht-Zeugnis gegen Hertha BSC Berlin

Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
1 von 14
Lukas Hradecky: Bei den Gegentoren machtlos. Note 3
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
2 von 14
David Abraham: Noch einer der besseren Frankfurt. Zweikampfstark und ballsicher. Note 3
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
3 von 14
Makoto Hasebe: Verursachte erst den äußerst umstrittenen Elfmeter, flog später nach einer Tätlichkeit vom Platz. Note 4,5
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
4 von 14
Marco Russ: An ihm lag es nicht, dass die Eintracht verlor, Zweikampf- und kopfballstark. Note 3
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
5 von 14
Danny da Costa: Nicht immer sicher, konnte weder in der Defensive für Stabilität sorgen, noch offensiv für Akzente. Note 4,5
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
6 von 14
Jonathan de Guzman: Noch einer der besseren Frankfurter, musste allerdings schon vor der Pause verletzt ausgewechselt werden. Note 3
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
7 von 14
Luka Jovic: Vergab in der Anfangsphase eine 100%ige Torchance, schoss insgesamt fünfmal auf den gegnerischen Kasten. Note 4,5
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
8 von 14
Marco Fabian: Bemüht, aber ohne Durchschlagskraft. Note 4
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
9 von 14
Sebastien Haller: Lief viel, schoss allerdings kein einziges Mal auf das Tor - zu wenig für einen Stürmer. Note 5,5

Das Zeugnis mit den Spielernoten: Die Akteure von Eintracht Frankfurt in der Einzelbewertung nach dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin (0:3).

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare