Gegen Hertha geht es um Europa

Eintracht Frankfurt: Die Wellenreiter

+
Archivbild

Frankfurt - Innerhalb von zwei Stunden hat sich am Mittwochabend auf Schalke für die Frankfurter Eintracht wieder alles eingerenkt, was in ein paar Tagen davor außer Kontrolle zu geraten schien. Von Peppi Schmitt

Die Stimmung hat sich mit dem Finaleinzug wieder gedreht, die „Gewitterwolken“, die nicht nur Vorstand Axel Hellmann beobachtet hatte, haben sich verzogen. Die emotionale Kritik an Trainer Niko Kovac wegen seines wenig eleganten Abgangs zum FC Bayern München, ist sachlicher Beurteilung gewichen. Das bevorstehende Pokalendspiel überstrahlt alles, ganz Frankfurt schwebt schon wieder auf einer Welle der Euphorie. Doch vor das Endspiel in Berlin, hat der Spielplan ein „Endspiel“ gegen Berlin gesetzt. Wenn die Frankfurter an diesem Samstag (15.30 Uhr - wir berichten im Liveticker) gegen Hertha BSC spielen, geht es um nicht weniger als um einen Platz im europäischen Fußball. Ein weiterer Heimsieg und zumindest Platz sieben in der Liga dürfte den Frankfurtern dann nicht mehr zu nehmen sein. Und der Spielplan sieht auch vor, dass vier vor der Eintracht platzierte Mannschaften, Borussia Dortmund und Bayern Leverkusen und RB Leipzig und die TSG 1899 Hoffenheim direkt gegeneinander spielen und sich damit die Punkte gegenseitig wegnehmen.

Für die Feierlichkeiten nach dem Triumph auf Schalke ist nur wenig Zeit geblieben. Es wird nun die Kunst des Trainerteams sein, den Fokus auf die nächste Aufgabe zu lenken. Vor einem Jahr ist dies Niko Kovac und seinen Kollegen eher nicht gelungen, da hatte die Eintracht in vier Spielen vor dem DFB-Pokalendspiel dreimal verloren und nur einen einzigen Punkt geholt. Das soll nun anders werden. „Die Jungs müssen Schalke vergessen“, sagt der Trainer. Das ist leichter gesagt als getan. Zumal zweifellos beim einen oder anderen die Müdigkeit noch in den Knochen stecken wird. „Das Spiel hat auch mental viel Kraft gekostet“, räumt Kovac ein. Und so wird das Augenmerk in der direkten Vorbereitung auf das vorletzte Heimspiel der Saison auch im mentalen Bereich angesiedelt sein. „Alles spielt sich im Kopf ab“, gehört zu Kovacs Kernsätzen. Den Kopf also müssten seine Spieler „frei bekommen“, mit „positiven Gedanken“ ins Spiel gehen. Die Euphorie soll die Mannschaft in der ausverkauften Arena tragen. Kovac: „Wir müssen bis zum Schluss weiter auf der Welle reiten.“

Und er selbst? Der 46 Jahre alte Trainer geht mit dem Erfolgserlebnis von Schalke im Rücken trotz der Querelen um seinen Wechsel zu den Bayern gestärkt und voller Selbstvertrauen in die letzten Wochen in Frankfurt. Er spricht in der Vergangenheit und in der Gegenwart über die Eintracht. „Ich glaube, wir hatten eine tolle Zeit, ich habe es genossen“, sagt er, „und das wird auch noch fünf Wochen so bleiben.“ Kovac will nicht überheblich klingen, will als zukünftiger Trainer des Branchenführers sein Licht aber auch nicht unter den Scheffel stellen. „Ich weiß, was ich jedem einzelnen hier zu verdanken habe“, sagt er, „ich weiß aber auch, was ich beigetragen habe zum Erfolg.“ Objektiv betrachtet, so Kovac, gebe es keinen Grund, sich über ihn negativ zu äußern. Es wird sich zeigen, wie die Fans in der ausverkauften Arena das beurteilen. Die ganz großen Missfallenskundgebungen, die noch vor dem Pokalspiel zu erwarten waren, wird es aber sicher nicht geben. Das Frankfurter Publikum wird zwischen sportlicher Leistung und persönlicher Karriereplanung durchaus unterscheiden können.

So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos

So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hü bner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner
So feiert die Eintracht den Finaleinzug: Fotos
Die Freude bei Mannschaft und Fans kennt keine Grenzen: Zum zweiten Mal hintereinander steht die SGE im Pokalfinale. © Hübner

Dass Kovac mit ganzem Herzen weiter für die Eintracht arbeiten wird, steht auch für seine Kritiker außer Zweifel. Er wolle das „Optimum“ erreichen, sagte er, Platz sieben wäre das nicht. „Der siebte Platz und die Qualifikationsspiele für die Europa-League wären suboptimal“, sagte er schon mit Blick auf seinen noch nicht feststehenden Nachfolger, der dann mit erheblichen Problemen während der Vorbereitung auf die neue Saison zu kämpfen hätte. Aber egal, wie die Saison nun ausgehe, die Eintracht werde auch in der nächsten Spielzeit eine gute Rolle spielen können. Kovac weiß von was er spricht, bis vor ein paar Tagen war er ja an vorderster Stelle in die Planungen involviert. „Fredi und Bruno werden den Kader weiter nach vorne bringen“, verrät er, „die Eintracht wird gut aufgestellt sein“.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare