Wechsel-Überraschungen:

Müller nach Hannover, Alex Meier zum FC St. Pauli

+
Nicolai Müller

Frankfurt - Manchmal gehen Wechsel ganz schnell über die Bühne, dann dauert es wieder ziemlich lange. Beispiele sind Nicolai Müller und Alexander Meier. Beide sind nun Ex-Profis der Frankfurter Eintracht. Von Peppi Schmitt

Müller wechselt auf Leihbasis für ein halbes Jahr zu Hannover 96 und soll dort helfen, den Abstieg zu verhindern Das hat die Eintracht (Eintracht Frankfurt an Red-Bull-Spieler dran? Heißes Transfergerücht) am Sonntag offiziell bekanntgegeben. Und Meier geht zum FC St. Pauli und soll helfen, den Aufstieg zu schaffen. Das melden mehrere Medien und dies deckt sich mit den Informationen dieser Zeitung. Bei Müller hatte vor zwei Tage noch nicht viel auf eine Luftveränderung hingedeutet, Meier war schon seit einigen Monaten auf Vereinssuche.

Nicolai Müller war erst zu Saisonbeginn vom Hamburger SV zur Eintracht gekommen. In zwölf Pflichtspielen hat er zwei Tore geschossen, aber keine wirklich tiefen Spuren hinterlassen. Am überragenden Stürmertrio war er nicht vorbeigekommen und auf der rechten Flügelseite hatte ihm Danny da Costa im Sinne des Wortes den Rang abgelaufen. „Nicolai möchte natürlich mehr spielen als in letzter Zeit bei uns“, sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic, „er hat nun die Chance sich in Hannover zu beweisen und Spielpraxis zu sammeln.“ Dies sei auch wichtig für die Eintracht, denn der 31 Jahre alte Müller soll im Sommer wieder zurückkehren. Bobic: „Wir sind von seinem Potential überzeugt".

Das ist der FC St. Pauli sicher auch bei Alex Meier. Geht die Rückkehr ans Millerntor über die Bühne, schließt sich der Kreis für den 35 Jahre alten Torjäger. 2001 hatte er seine Profikarriere beim FC St. Pauli begonnen, nun könnte sie dort enden. Meier hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben und soll Stürmer Henk Veerman ersetzen, der mit einem Kreuzbandriss bis zum Saisonende ausfällt. Bei der Eintracht hatte der Angreifer, den die Fans als „Fußballgott“ verehren, im letzten Sommer nach 14 Jahren und 119 Toren in 336 Ligaspielen keinen Vertrag mehr bekommen. Danach hatte er sich vier Monate lang im Training bei österreichischen Erstliga-Klub Admira/Wacker Mödling fitgehalten. Sein letztes Spiel hat Meier am 5. Mai gegen den Hamburger SV bestritten. Sein erstes Pflichtspiel könnte ihn gleich nach Hessen zurückführen, St. Pauli startet am 29.Januar (Dienstag) mit einem Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 ins neue Jahr.

Bilder: Diese Verträge bei Eintracht Frankfurt laufen aus

Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Luka Jovic: Der Stürmer ist noch von Benfica Lissabon ausgeliehen, doch die Eintracht hat eine Kaufoption. Es gilt als sicher, dass sie diese auch zieht. © Hübner
Eintracht Frankfurt präsentiert Kevin Trapp
Kevin Trapp: Kurz vor dem Ende der Sommertransferperiode gelang der Eintracht die Rückholaktion von Kevin Trapp. Auch wenn die Verantwortlichen ihn gern über die Saison hinaus halten wollen, ist fraglich, ob dies gelingt. © dpa
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Jan Zimmermann: Der Ersatzkeeper kehrte 2017 zur Eintracht zurück und ist seit dieser Saison einer von vier Torhütern. Über eine mögliche Verlängerung ist bislang nichts bekannt. © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Marco Fabián: Der Wechsel des Mittelfeldspieler im Sommer platzte kurzfristig, viel Spielzeit hat er seitdem nicht bekommen. Ein Wechsel im Winter steht im Raum. © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Allan Rodrigues de Souza: Der Leihspieler aus Liverpool konnte sich bisher noch nicht bei der Eintracht beweisen. Dennoch strebt er einen Verbleib über die Saison hinaus an. © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Branimir Hrgota: Der Stürmer steht seit 2016 unter Vertrag, spielt aber immer seltener eine Rolle. Die Zeichen stehen auf Abschied. © Hübne r
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Taleb Tawatha: Der Linksverteidiger kommt nur selten zum Einsatz. Ein Wechsel nach Spanien steht im Raum. © Hübner

Die Wechsel von Müller und Meier werden sicher nicht die letzten der Eintracht in diesem Winter sein. Mit Marco Fabián und Branimir Hrgota wollen zwei weitere Profis gehen, um Jetro Willems (Newcastle) und Carlos Salcedo (Guadalajara) gibt es bislang nicht bestätigte Gerüchte. Die Eintracht wird ihrerseits nach Sebastian Rode nun ziemlich sicher noch einmal zuschlagen.

Wichtiger Termin: Bis zum 1.Februar müssen die Frankfurter ihre Spielermeldung für die Europa-League bei der UEFA hinterlegen.

Bilder: Eintracht Frankfurt bezwingt Lazio

Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom.
Bilder vom Sieg der Frankfurter Eintracht über Lazio Rom. © dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare