Gebührender Rahmen

Meier-Verabschiedung findet doch statt

Frankfurt - Die Frankfurter Eintracht wird Alexander Meier im Rahmen eines Bundesligaspiels verabschieden. Der 35 Jahre alte ehemalige Kapitän hatte 14 Jahre für die Eintracht gespielt, sein Vertrag war im Sommer ausgelaufen.

Die ursprünglich geplante Verabschiedung beim Supercup an diesem Sonntag schien den Verantwortlichen nicht der richtige Zeitpunkt. „Der Supercup wäre die erste Gelegenheit gewesen, wurde aber nicht weiter verfolgt, weil es kein richtiges Heimspiel ist“, sagte Medienchef Jan Martin Strasheim. Die Partie zwischen Meister und Pokalsieger steht zudem ja auch unter der Regie der Deutschen Fußball-Liga. Strasheim: „Wir verabschieden Alex so wie er es verdient hat in einem gebührenden Rahmen, der auch für unsere gesamte Fanszene passen soll.“ (ps)

Bilder vom Familientag bei Eintracht Frankfurt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Jan Huebner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare