Gute Nachrichten für alle Fans

Frankfurt verlängert Vertrag mit dem nächsten Spieler

+
Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit einem weiteren Spieler verlängert. 

Gute Nachrichten für alle Fans von Eintracht Frankfurt. Der Traditionsklub hat den Vertrag mit einem weiteren Spieler verlängert. 

Update vom 21. Dezember 2018:

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bastelt weiter an seinem Kader der Zukunft und hält seine Erfolgsmannschaft zusammen. Nach Makoto Hasebe (34), Marco Russ (33), Gelson Fernandes (32) und Mijat Gacinovic (23) hat nun auch Rechtsverteidiger Danny da Costa seinen Vertrag beim DFB-Pokalsieger verlängert. Der 25 Jahre alte "Dauerläufer" unterschrieb bis zum 30. Juni 2022.

"Danny hat sich bei uns toll entwickelt und ist zu einem wichtigen Spieler geworden", sagte Sportvorstand Fredi Bobic: "Er ist derzeit im besten Alter, seine Entwicklung ist aber sicher noch nicht zu Ende. Es ist gut, dass er seinen Weg weiter bei uns gehen möchte." Auch am 17. Spieltag gegen Bayern München werden die Frankfurter auf da Costa setzen. Im Kampf um die Champions-League-Plätze geht es um einen wichtigen Dreier und einen erfolgreichen Hinrunden-Abschluss im eigenen Stadion. Das Spiel zwischen Frankfurt und Bayern München sehen Sie live im TV und im Live-Stream, wie tz.de* berichtet. 

Der 1,87 Meter große Rechtsfuß war zur Saison 2017/18 von Bayer Leverkusen an den Main gewechselt. In der laufenden Spielzeit stand da Costa bislang in 24 Pflichtspielen auf dem Platz. "Ich habe in meiner Zeit in Frankfurt viele positive Momente erlebt, mit dem Höhepunkt des Pokalsiegs, und möchte den eingeschlagenen Weg weiter fortführen und Teil dieses besonderen Vereins sein", sagte er. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und die zukünftigen Aufgaben mit Eintracht Frankfurt", sagte er.

Frankfurt verlängert Vertrag mit Urgestein

Frankfurt/Main - Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Abwehrspieler Marco Russ um ein Jahr bis 2020 verlängert. Dies teilten die Hessen am Montag mit. „Marco ist ein Frankfurter Urgestein und hat sehr viel mit dem Club erlebt. Für viele junge Spieler ist er mit seinem großen Erfahrungsschatz ein wichtiger Bezugspunkt“, sagte Sport-Vorstand Fredi Bobic. Russ spielt seit 1996 bei der Eintracht und durchlief mehrere Jugendabteilungen. Bereits am Sonntag hatte die Eintracht die Vertragsverlängerung mit Defensivspieler Makoto Hasebe bis 2020 verkündet.

Seine größten Erfolge mit der SGE feierte der 33 Jahre alte Russ, der 2016 eine Hodenkrebserkrankung überstanden hatte, im DFB-Pokal. 2006 und 2017 stand er im Finale, in diesem Jahr gelang mit dem 3:1 gegen den FC Bayern der erste nationale Titel. „Wir haben gemeinsam noch einiges vor, und ich möchte auch weiterhin meinen Beitrag dazu leisten“, sagte Russ.

Mehr Informationen und alle News zur Eintracht aus Frankfurt finden Sie bei unseren Kollegen von extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital Redaktionsnetzwerkes

dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digtial-Redaktionsnetzwerkes.


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare