Zum Auftakt nach Freiburg

Eintracht: Muss Fitness-Coach Luisser gehen?

+
Wie in der vergangenen Saison tritt Eintracht Frankfurt im ersten Saisonspiel auswärts beim SC Freiburg an.

Frankfurt - Seine Mannschaft kennt er noch nicht wirklich, aber wenigstens weiß der neue Trainer der Frankfurter Eintracht, Adi Hütter, was ihn wann erwartet. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Freitag den Bundesliga-Spielplan bekanntgegeben. Von Peppi Schmitt

Wie schon vor einem Jahr starten die Frankfurter am 25. oder 26.August wieder auswärts, wieder in Freiburg. Das erste Heimspiel findet gegen Werder Bremen (31. August bis 1. September) statt. „Das ist ein anspruchsvolles Auftaktprogramm", so Sportdirektor Bruno Hübner, "insbesondere wenn man sieht, welche Gegner uns bevorstehen, wenn die englischen Wochen beginnen." In den beiden englischen Wochen in diesem Jahr stehen Auswärtsspiele an: Am 25. oder 26. September in Mönchengladbach und am 18. oder 19. Dezember in Mainz. Die Vorrunde endet kurz vor Weihnachten (21. bis 23. Dezember) mit einem Auswärtsspiel beim FC Bayern.

Vor dem Ligastart treffen die Frankfurter am 12. August im Supercup auf Bayern München und am 18. August im DFB-Pokal auf den SSV Ulm. Das erste Europa-League-Spiel ist für den 20. September angesetzt. Die weiteren Europapokal-Termine: 4. und 25. Oktober, 8. und 29. November sowie 13. Dezember.

In die Vorbereitung starten die Frankfurter am Montag und Dienstag mit medizinischen und leistungsdiagnostischen Untersuchungen. Das erste öffentliche Training findet am kommenden Mittwoch um 10 Uhr statt. Dabei könnte Fitness-Trainer Klaus Luisser nicht mehr dabei sein. Die Bild-Zeitung meldet, dass Hütter den Trainerstab verkleinern und auf Luisser verzichten will. Schon einmal hatte sich Hütter von Luisser getrennt, 2009 in Salzburg. Damals angeblich wegen „persönlicher Differenzen“.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare