Beste Quote aller Spieler

Luka Jovic trifft von allen Bundesligaspieler am regelmäßigsten

+
Jovics Tor gegen Dortnund.

Frankfurt - Luka Jovic führt seit seinem Treffer zum 1:1 gegen Borussia Dortmund am Wochenende alleine mit 14 Treffern die Torjägerliste der Bundesliga an. Keine Überraschung, wenn man einen Blick auf die Statistik wirft. Von Christian Weihrauch

Denn Jovic trifft von allen Bundesligaspielern (mindestens 20 Einsätze) am häufigsten, nämlich alle 97 Minuten. Wenn Jovic spielt, macht er meistens ein Tor – wie er am Wochenende gegen Dortmund eindrucksvoll unter Beweis stellte. Trotz Magenproblemen lief er auf, biss sich durch und machte das verdiente Tor zum Ausgleich. In der 55. Minute machte er schließlich Platz für Mijat Gacinovic. „Weil er es signalisiert hat. Aber sein Einsatz hat sich ja gelohnt“, erklärte Trainer Adi Hütter der "Bild". 

Der Transfer von Luka Jovic gilt als Meisterleistung von Sportvorstand Fredi Bobic. Ihm gelang es nämlich, das Sturmtalent für nur 200.000 Euro Leihgebühr nach Frankfurt zu holen. Und das sogar gleich für zwei Jahre. Gleichzeitig handelte Bobic eine Kaufoption von sieben Millionen Euro aus.

Transfer von Luka Jovic ist ein Schnäppchen

Auch diese gilt heute als Schnäppchen und es wird niemanden überraschen, wenn die Eintracht sie in den kommenden Monaten zieht. Denn Jovic ist nicht nur ein Garant für den derzeitigen Erfolg der Hessen, sein Marktwert ist mittlerweile laut transfermarkt.de auf satte 40 Millionen Euro gestiegen. Sollte ein Klub an dem Serben interessiert sein, könnte diese Summe schnell ansteigen.

Luka Jovic hat bislang extrem von der Leihe zu Eintracht Frankfurt profitiert. Von Beginn an blitzte sein Können immer wieder auf. Unter Trainer Nico Kovac gehörte er zu den besten Jokern der Liga und sicherte der Eintracht mit seinen späten Treffern wichtige Punkte. In dieser Saison jedoch gelang Jovic der endgültige Durchbruch: Unter Trainer Adi Hütter gehört er zum Stammpersonal, fällt höchstens mal der Belastungssteuerung zum Opfer und zahlt dieses Vertrauen zurück. Unvergessen sein Fünferpack gegen Fortuna Düsseldorf, bei dem er mehrfach Geschichte schrieb: Er ist der jüngste Bundesligaspieler, der jemals einen Fünferpack erzielte und sogar der erste Frankfurter, dem dies gelang. 

Lesen Sie auch: Deshalb war Luka Jovic so günstig.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare