Mit voller Angriffspower gegen Hoffenheim? 

Die "launische Diva" ist Geschichte 

+
Eintracht Frankfurt ist gut drauf.

Frankfurt - Die Spieler der Frankfurter Eintracht sind in dieser Spielzeit Serientäter. In elf Spielen zwischen dem 30. September und dem 29. November des letzten Jahres sind die Frankfurter im ersten Halbjahr ungeschlagen geblieben. Von Peppi Schmitt 

Und in diesem Jahr sind es auch schon wieder acht Spiele ohne Niederlage seit dem Auftakt am 19. Januar, Bundesliga und Europapokal immer zusammengerechnet. Die „launische Diva“, also jene Mannschaft, die mal so und mal so spielt, die gegen Große gewinnt und Kleine verliert, gibt es nicht mehr.

Auch der Ruf, gerne mal gegen abstiegsbedrohte Mannschaften zu verlieren, trifft nicht mehr zu. Egal ob Nürnberg, Stuttgart, Hannover oder Augsburg, gegen keinen der letzten Vier hat die Eintracht auch nur ein Spiel verloren. Es ist also ganz offensichtlich Konstanz auf gutem Niveau eingezogen. Und doch gibt es noch Gegner mit denen sich die Hessen ausgesprochen schwertun.

Die TSG 1899 Hoffenheim, am Samstag (15.30 Uhr) zu Gast, gehört in diese Kategorie. „Eine ganz schwere Aufgabe“, sagt Manager Bruno Hübner, der sich wie kein anderer Frankfurter auch mit den Hoffenheimern gut auskennt. Dort steht sein ältester Sohn Benjamin unter Vertrag und hat der Eintracht und damit seinem Vater in den letzten Jahren schon so manchen Streich gespielt. Diesmal müssen Hübner senior und die Eintracht vor Hübner junior keine Angst haben.

Der Hoffenheim Abwehrspieler ist verletzt und kann nicht spielen. Wie einige andere bei der TSG auch. Kevin Vogt, Dennis Geiger und Florian Grillitsch fehlen ebenfalls wegen Verletzungen, Pavel Kaderabek ist wegen einer Gelbsperre nicht dabei. Und Abwehrspieler Ermin Bicakcic konnte unter der Woche bislang auch noch nicht trainieren.

Bei den Frankfurtern ist der personelle Trend gegenläufig: Mit Ausnahme von Timmy Chandler sind alle Spieler des Aufgebotes gesund und einsatzfähig. Gegen Hoffenheim ist die Frankfurter Bilanz negativ. In neun Heimspielen seit dem Aufstieg der TSG im Jahr 2008 in die Bundesliga gab es erst zwei Siege, dafür aber schon vier Niederlagen. Der letzte „Dreier“ im eigenen Stadion ist 2015 gelungen. Das zeigt, wie schwer sich die Eintracht ausgerechnet mit diesem Gegner tut. Das Hinspiel freilich haben die Frankfurter gewonnen. Und aktuell liegen sie in der Tabelle auch drei Punkte vor der TSG, könnten mit einem Sieg einen Konkurrenten um die internationalen Plätze deutlich hinter sich lassen.

„Ein wichtiges Spiel“, sagt Trainer Adi Hütter, um gleich zu relativieren, „aber welches Spiel ist in unserer Situation zur Zeit nicht wichtig?“ Mittelstürmer Sébastien Haller erwartet eine „komplexe Aufgabe“. Der Frankfurter Angreifer fürchtet besonders seine Hoffenheimer Kollegen im Sturm, „da haben sie enorme Qualität.“ Hoffenheim hat bislang 45 Tore in dieser Saison erzielt, die Eintracht 44. Nur Dortmund (57) und Bayern (51) sind noch besser.

Bilder: Eintracht gewinnt in Hannover

Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © d pa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa

Die Hoffenheimer Personalprobleme in der abwehrenden Abteilung legen die Vermutung nahe, dass der Frankfurter Trainer auf volle Angriffspower setzen und alle drei Topstürmer aufstellen wird. Beim Training am Donnerstag, eine „Spaßveranstaltung“ mit guter Laune bei kleinen Trainingsspielchen und vielen Torabschlüssen, haben die Angreifer Haller, Jovic und Rebic zuverlässig wie immer getroffen. Haller: „Ich erwarte ein offenes Spiel und einen Sieg. Mit unserem Selbstbewusstsein und unseren Fans im Rücken können wir das packen.“ Mehr als 47.000 Karten sind bereits verkauft. 

Lesen Sie auch: Streit im Landtag zu Polizeieinsatz bei Eintracht-Spiel 

Eintracht Frankfurt: Seltene Details zum Video-Schiedsrichter enthüllt, wie extratipp.com berichtet. 

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare