Gerüchte um neuen Stürmer

Kapitän Abraham zurück auf dem Platz

+
Bild aus dem Trainingslager von Eintracht Frankfurt in Gais

Gais/Frankfurt - Francisco Geraldes war der achte Neuzugang der Eintracht, aber nicht der letzte. Aktuell gibt es Gerüchte um den 18 Jahre alten Stürmer Moise Kean von Juventus Turin.

Der Sohn ivorischer Eltern war zuletzt nach Verona ausgeliehen, hat dort vier Tore geschossen und war auch bei der U19-Europameisterschaft für Italien erfolgreich. Spätestens nach einem Verkauf von Ante Rebic wird noch einmal Bewegung in die Frankfurter Transferbemühungen kommen.

Derweil quälen sich zwei andere Neue weiter nur am Rande des Trainingsplatzes. Torwart Frederik Rönnow fängt zwar ein paar Bälle, aber er tritt nicht gegen den Ball. Das gereizte Knie soll weiter geschont werden, eine Rückkehr in den Wettkampfbetrieb ist im Moment nicht abzusehen. Und Nicolai Müller trabt weiter um den Platz. Dem verletzten Oberschenkel soll es aber inzwischen ein wenig besser gehen, Kapitän David Abraham hat zumindest einen Teil des Trainings am Dienstag mitgemacht. Genau wie Taleb Tawatha. Und auch Sébastien Haller ist zurückgekehrt. Ob dieses Trio beim Testspiel am Mittwoch (18 Uhr) in Raischach gegen den FC Empoli eingesetzt werden wird, steht noch nicht fest.

Bilder: Der Kader von Eintracht Frankfurt

Trainer Adi Hütter hat inzwischen einige Teile der Trainingsarbeit an die tropischen Temperaturen angepasst. So fand am späten Montagabend eine Laufeinheit auf dem dann im Schatten liegenden Platz statt. Die Spieler haben ihre eigene Lösung für die Hitzeprobleme gefunden. Nach jeder Einheit springen sie mit wachsender Begeisterung in das Wasser des unmittelbar neben dem Platz liegenden Naturschwimmbades. (sp)

Eintracht Frankfurt im Trainingslager in Südtirol: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare