Profi hatte schwere Zeit in Italien 

Jonathan de Guzmán prügelte sich einst mit Neapels Sportdirektor

+
Jonathan de Guzmán hat bei Eintracht Frankfurt viel zu lachen. Doch der Profi hat auch schwere Zeiten hinter sich.

Frankfurt – Bei Eintracht Frankfurt hat Jonathan de Guzmán sein Glück gefunden. Doch das war nicht immer so. Der Niederländer hat einen langen Leidensweg hinter sich, in dem er sich sogar mit dem Sportdirektor des SSC Neapel geprügelt hatte. Von Christian Weihrauch

In der Saison 2015/2016 wollte Neapel seinen Mittelfeldspieler loswerden, doch de Guzmán verweigerte den Wechsel nach England, berichtet er Interview mit der niederländischen Zeitung "de Volkskrant" laut sport.de. "Wenn Du nicht unterschreibst, wird er wirklich wütend. Dann bist Du in Napoli gestorben und wirst nicht mehr spielen", soll ein Assistent von Sportdirektor Cristiano Giuntoli den 31-Jährigen gewarnt haben.

Doch das ließ den Niederländer kalt, kurz darauf kam es zum Eklat mit dem Sportdirektor Cristiano Giuntoli: "Ich war im Umkleideraum und er rief: Hey, Du Stück Scheiße, komm her'. Wir gingen in die Spielerlounge, wo er sagte: Du hast versprochen, Du würdest gehen. Ich antwortete, ich hätte gar nichts versprochen", berichtet de Guzmán. "Dann schlug er mir plötzlich ins Gesicht. Wir kämpften, Stühle fielen um." Daraufhin wurde de Guzmán vom Mannschaftstraining ausgeschlossen.

Eintracht feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder

Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa

Doch das war nicht alles. Von 2014 bis 2017 klagte der Niederländer immer wieder über Schmerzen im Bauch, doch Klubarzt Alfonso De Nicola verschrieb ihm lediglich eine Diät. "Sie dachten, ich hätte es mir ausgedacht. Das wurde mir so oft gesagt, dass ich anfing, an meinem eigenen Körper zu zweifeln. Es war krank", erklärte de Guzmán. Als er während seiner Suspendierung einen unabhängigen Arzt aufsuchte, habe dieser ihm "nach zehn Minuten" eine Hernie (Vorfallen von Bauchfell durch eine Muskellücke) diagnostiziert.

Jonathan de Guzmán spielt seit 2017 bei Eintracht Frankfurt und hat in 27 Partien einen Treffer erzielt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare