Neuer Service

Eintracht Frankfurt holt schwerbehinderte Fans zu Hause ab

Frankfurt - Eintracht Frankfurt lässt künftig schwerbehinderte Fans, die sich ein Bundesliga-Spiel in der Commerzbank-Arena anschauen wollen, zu Hause abholen.

Diesen kostenlosen Service, der nach Vereinsangaben "einzigartig" in Deutschland ist, startet der Club zusammen mit einem Fahrdienstunternehmen erstmals bei der Heimpartie am 17. Februar gegen Borussia Mönchengladbach.

"Wir holen Sie zu Hause ab, bringen Sie ans Stadion und fahren Sie nach Spielende wieder nach Hause", erklärte die Eintracht in ihrer Pressemitteilung. Nach Angaben eines Sprechers ist die Voraussetzung, dass man sich mit einem Schwerbehindertenausweis registrieren und ein Ticket im barrierefreien Raum vorweisen muss. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare