DFB-Sportgericht entscheidet:

Drei Spiele Sperre und Bewährung für Hasebe

+

Frankfurt - Nach seiner Tätlichkeit im Spiel gegen Hertha BSC Berlin hat das Sportgericht des DFB Mittelfeldspieler Makoto Hasebe mit einer Sperre von vier Bundesligaspielen belegt.

Drei Spiele Sperre sind sofort zu verbüßen, während die Sperre des vierten Spiels zur Bewährung ausgesetzt wurde. Laut Mitteilung des Vereins hat das Sportgericht damit unter anderem berücksichtigt, dass der 34-jährige Hasebe in seiner langjährigen Profikarriere erst eine rote Karte erhalten hatte. Die Bewährungszeit wurde angesichts der bevorstehenden Sommerpause auf den 31. Dezember diesen Jahres begrenzt. (dr) 

Eintracht-Zeugnis gegen Hertha BSC Berlin

Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
Lukas Hradecky: Bei den Gegentoren machtlos. Note 3 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
David Abraham: Noch einer der besseren Frankfurt. Zweikampfstark und ballsicher. Note 3 © Hübner
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
Makoto Hasebe: Verursachte erst den äußerst umstrittenen Elfmeter, flog später nach einer Tätlichkeit vom Platz. Note 4,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Marco Russ: An ihm lag es nicht, dass die Eintracht verlor, Zweikampf- und kopfballstark. Note 3 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Danny da Costa: Nicht immer sicher, konnte weder in der Defensive für Stabilität sorgen, noch offensiv für Akzente. Note 4,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Jonathan de Guzman: Noch einer der besseren Frankfurter, musste allerdings schon vor der Pause verletzt ausgewechselt werden. Note 3 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Luka Jovic: Vergab in der Anfangsphase eine 100%ige Torchance, schoss insgesamt fünfmal auf den gegnerischen Kasten. Note 4,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Marco Fabian: Bemüht, aber ohne Durchschlagskraft. Note 4 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Sebastien Haller: Lief viel, schoss allerdings kein einziges Mal auf das Tor - zu wenig für einen Stürmer. Note 5,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Jetro Willems: Konnte nach seiner Einwechslung nicht für frische Impulse sorgen. Note 4 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Timothy Chandler: Das ist nicht mehr der starke Chandler aus der Vorrunde, kaum zu sehen. Note 4,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Aymen Barkok: Ihm gelang so gut wie gar nichts, schwacher Auftritt. Note 5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Mijat Gacinovic: Laufstärkster Eintracht-Spieler (11,6 Kilometer), konnte allerdings kaum Bälle festmachen und leistete sich viele Stoppfehler. Note 5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
Omar Mascarell: Der sonst so passsichere Spanier spielte viele Fehlpässe, schwache Leistung. Note 4,5 © Hübner

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare