Eintrachts Pokalheld

Ante Rebic vor dem Absprung? Zwei bekannte Clubs bieten irre viel Kohle

+
Pokalheld Ante Rebic wird von zwei Clubs aus England gejagt.

Ante Rebic ist bei der Eintracht der Mann der Stunde. Der Pokalheld bestätigt bei der WM seine Form. Klar, dass Top-Clubs ein Auge auf den 24-Jährigen geworfen haben. Die mögliche Ablösesumme ist schwindelerregend.

Frankfurt - Ante Rebic ist bislang eine der Überraschungen bei der Fußball-WM 2018 in Russland. Der 24-Jährige, der die Eintracht in die Europa League geschossen hat, spielte im ersten WM-Spiel seiner Kroaten gegen Nigeria (2:0) bärenstark. Am Donnerstag geht es gegen Argentinien um den ersten Platz in Gruppe D.

Ante Rebics möglicher Wechsel sorgt für heftige Diskussionen

Klar, dass internationale Top-Clubs den 1,85-Meter-Linksaußen im Visier haben. Jetzt haben offenbar zwei Vereine aus England ihre Fühler ausgestreckt. Die Rede ist von den beiden Premier-League-Clubs Huddersfield FC und Tottenham Hotspur. Das berichtet die Sport-Bild.

Das Gerücht sorgt für heftige Diskussionen bei den Eintracht-Fans, in vielen Foren wird gefachsimpelt. Ein Fan schreibt bei Transfermarkt.de: "Tottenham wäre natürlich 'ne deutliche Steigerung zu Frankfurt, aber Huddersfield Town? Ernsthaft jetzt? Oder schütten die einfach nur Geld in den Main?" Ein anderer Nutzer sagt: "Ich halte Ante Rebic für einen Klasse-Mann. Er ist in verschiedenen Spielsystemen einsetzbar, bringt die körperliche Robustheit für England, Fitness und Schnelligkeit mit. Und hat weiß vor allem, wo das Tor steht."

Riesen Jubel nach dem DFB-Pokalsieg. Mittig: Pokalheld Ante Rebic.

Immer wieder werden in den Foren Summen von 30 bis 40 Millionen Ablöse diskutiert. Einige User sprechen gar von 50 Millionen, die Ante Rebic wert sein soll: "Ante Rebic ist, wenn man ihn so hinbekommt, wie es Kovac gelang, ein Offensivspieler der internationalen Klasse. Lass die Kroaten mal ins Viertel- oder Halbfinale kommen, dann halte ich selbst 50 Millionen nicht für unrealistisch." Ein Fan im Eintracht-Forum warnt: "Begehrlichkeiten hin oder her, Rebic zu verkaufen, wäre ein großer Fehler."

Ante Rebic: Die Eintracht würde fett Kohle machen

Für wie viel auch immer Ante Rebic wechseln sollte, klar ist: Die Eintracht macht fett Kohle. Denn in Rebics bis 2021 gültigem Vertrag gibt es keine Ausstiegsklausel. Der in Split Kroate hatte von sich reden gemacht, als er im DFB-Pokalfinale zwei Tore gegen den FC Bayern München geschossen hatte. Die Eintracht gewann den Pokal - der erste Titel seit 30 Jahren. Bei den Bayern war Rebic auch schon im Gespräch.

Matthias Hoffmann

+++ Wir schicken Dir unsere wichtigsten Nachrichten zu Eintracht, Frankfurt und Hessen direkt auf Dein Handy - mit unserer PUSH-Funktion. Hol Dir die kostenlose extratipp.com-App im Apple App Store (iOS / Android) +++

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.