Ante Rebic fit für Schalke? 

Comeback für DFB-Finale: Muss Meier wegen Rebic auf die Tribüne? 

Stürmer Ante Rebic steht vor seinem Comeback: Beim letzten Spiel gegen Hamburg hat es noch nicht ganz gereicht.
1 von 3
Stürmer Ante Rebic steht vor seinem Comeback: Beim letzten Spiel gegen Hamburg hat es noch nicht ganz gereicht.
Bundesliga-Partie gegen Schalke: Muss Alexander Meier (35) wegen Ante Rebic (24) wieder nur zusehen? 
2 von 3
Bundesliga-Partie gegen Schalke: Muss Alexander Meier (35) wegen Ante Rebic (24) wieder nur zusehen? 
Comeback für DFB-Finale: Muss Meier wegen Rebic wieder nur zusehen? 
3 von 3
Comeback für DFB-Finale: Muss Meier wegen Rebic wieder nur zusehen? 

Bundesliga-Partie gegen Schalke: Muss Alexander Meier (35) wegen Ante Rebic (24) wieder nur zusehen? 

Frankfurt/Main - Stürmer Ante Rebic steht vor seinem Comeback: Beim letzten Spiel gegen Hamburg hat es noch nicht ganz gereicht. Jetzt bereitet sich der Kroate auf die Bundesliga-Partie gegen Schalke (12.Mai 2018, 15.30 Uhr) vor, denn: Rebic (Marktwert 8,5 Mio Euro) will die Generalprobe vor dem großen Pokal-Endspiel am 19. Mai in Berlin (hier gibt es unseren Liveticker zum Finale).

Stürmer Ante Rebic steht vor seinem Comeback: Beim letzten Spiel gegen Hamburg hat es noch nicht ganz gereicht.

Muss Alexander Meier wieder von der Bank aus zusehen?

Einen Monat erholte sich Rebic von seinem Muskelfaserriss in der Wade, jetzt könnte er auf den Rasen zurückkehren. Doch ist der 1,85 Meter-Mann schon bereits für den Pokal-Kracher gegen den FC Bayern München? Gegen Schalke könnte Trainer Niko Kovac das testen. Der Kroate, der nach der Saison nach München wechselt, braucht seinen bulligen Angreifer. 

Bundesliga-Partie gegen Schalke: Muss Alexander Meier (35) wegen Ante Rebic (24) wieder nur zusehen? 

Ohne Rebic gab es nur einen Sieg, ein Remis und drei Niederlagen. Am letzten Spieltag geht es zudem um die ganze Saison: Eintracht Frankfurt will in die UEFA Europa League, steht derzeit aber auf Tabellenplatz 7 hinter RB Leipzig - damit wäre die Eintracht nächstes Jahr nicht international.

Am Samstag muss Eintracht Frankfurt um das Internationale Geschäft kämpfen

Verbannt Kovac seinen Rückkehrer Alexander Meier, der gegen Hamburg nach seiner Einwechslung das 3 zu 0 schoss, wieder auf die Ersatzbank oder gar ganz aus dem Kader? Gut möglich, denn Mit Haller und Jovic stehen bereits zwei Stürmer im Kader. Für Ante Rebic spricht seine Beweglichkeit, er könnte Bayern im Finale ärgern. 

Klarheit gibt es spätestens am Samstagnachmittag, wenn Eintracht Frankfurt auf Schalke um den Einzug in die Euro-League kämpft. 

Matthias Kernstock

Mehr #EintrachtKovac-Nachfolger: Dieser Trainer ist im Rennen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare