Klare Meinung

Wechselt Ante Rebic zum FC Sevilla? Jetzt spricht Eintracht-Chef Fredi Bobic ein Machtwort

+
Wechselt Ante Rebic nach Sevilla? Jetzt hat Fredi Bobic ein Machtwort gesprochen.

Wechselt Ante Rebic zum FC Sevilla? Jetzt spricht Eintracht-Chef Fredi Bobic ein Machtwort!

Frankfurt - Wieder Wirbel um Eintracht-Star Ante Rebic (24)! Am Donnerstagabend vermeldete eine Sport-Agentur, was extratipp.com bereits am Nachmittag schrieb: Dass Ante Rebic im Gespräch beim FC Sevilla sei. Das hatte ein spanischer Radiojournalist berichtet. 

Wechselt Ante Rebic von der Eintracht zu Sevilla? 

Eintrachts Pokalheld Ante Rebic: Wechselt er - oder bleibt er am Main?

Als das Gerücht am Nachmittag auf transfermarkt.de ausgespielt wurde, hielt sich die Aufregung in Grenzen. "Schwachsinn", nannte es ein Fan, andere stellten die Seriosität der Quelle infrage. Das änderte sich, als das Gerücht am Abend über die auf Sport spezialisierte Agentur SID (Sport-Informations-Dienst) ging. Hier war plötzlich von spanischen Medien die Rede. Fans schreckten auf, in Foren und WhatsApp-Gruppen wurde heiß diskutiert. Geht Ante Rebic wirklich für nur 21 Millionen zu Sevilla?! Schließlich sei die Einigung, so die zitierte es die Agentur, "sehr nah".

Eintracht würde Ante Rebic gerne behalten

Jetzt ist klar: Eintracht-Fans können sich beruhigt zurücklehnen. Ante Rebic wird nicht für magere 21 Millionen zu Sevilla gehen. Fredi Bobic (46) bekräftigte noch einmal gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Uns liegt bisher kein Angebot von einem Verein vor." Und Bruno Hübner (57) sagte sogar: "Wir wünschen uns wirklich, dass Ante Rebic bleibt." Der Grund: Ante Rebic sei einer der Spieler, die den Unterschied ausmachten. Hübner weiter: "Wir haben keine Angst, dass er die Lust verlieren könnte. Er fühlt sich wohl bei uns. Und ich glaube, die Bundesliga ist die beste Liga für ihn.“

Eintrachts Ante Rebic ist noch im Heimaturlaub

Eintrachts Ante Rebic, hier im WM-Spiel gegen Dänemark, könnte vielleicht sogar in Frankfurt bleiben.

Ante Rebic ist noch im Heimaturlaub in Kroatien. Der Eintracht-Star durfte länger als alle anderen Profis Urlaub machen, weil es Ante Rebic und seine Kroaten bei der WM 2018 bis ins Finale geschafft haben. Dort unterlag man zwar Frankreich 2:4, aber der Rechtsfuß konnte erhobenen Hauptes als Vize-Weltmeister den Platz verlassen. Seit seinem kometenhaften Aufstieg machen allerlei Wechselgerüchte die Runde. Ante Rebic wird mit England in Verbindung gebracht, doch nach extratipp.com-Informationen zieht es ihn zu Bayern München, wo Ex-Eintracht-Trainer und Ante Rebics Ziehvater Niko Kovac die Fäden zieht. Der pfeilschnelle Außen hat noch einen Vertrag bis Juni 2021 bei der Eintracht.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare