8800-Einwohner-Städtchen

Kicken in der Provinz: Hat Fußball-Gott Alex Meier das verdient?

+
Eintrachts Fußball-Gott Alex Meier hält sich in den Niederungen der österreichischen Bundesliga fit.

Viele Eintracht-Fans haben sich nur schweren Herzens von Fußball-Gott Alex Meier verabschiedet, manche noch gar nicht. Jetzt trainiert der 35-Jährige bei einem anderen Club - mitten im Nirgendwo.

Frankfurt - Wo geht die Reise für den Fußball-Gott Alex Meier (35) hin? Das fragen sich viele Eintracht-Fans, die dem 1,94-Meter-Hühnen hinterhertrauern. Antwort: Alex Meier, für dessen Verbleib Fans sogar eine Demo organisiert hatten, trainiert in der österreichischen Provinz. Genauer gesagt bei einem Verein mit dem schönen Namen Fußballclub Flyeralarm Admira Wacker Mödling.

Fußball-Gott Alex Meier: Fithalten in der Provinz

Der Club, bei dem Alex Meier ein paar Tage trainieren wird, ist in Österreich nur Mittelmaß.

Obwohl sich bei dem Clubnamen Fußball-Traditionalisten die Fußnägel kräuseln dürften, existiert der Verein - zumindest auf dem Papier - schon seit 1905 und hat seinen Sitz im 8800-Einwohner-Städtchen Maria Enzersdorf in Niederösterreich. Vergangene Saison schnitt der FC Admira Wacker Mödling auf Platz fünf der österreichischen Bundesliga ab. Zehn Mannschaften bilden dort das Oberhaus. Das Team, mit dem Alex Meier trainieren wird, besteht hauptsächlich aus No-Names. Der Spieler mit dem höchsten Marktwert laut transfermarkt.de ist Mittelstürmer Marin Jakolis mit einer Million Euro. Der Marktwert von Fußball-Gott Alex Meier beträgt derzeit übrigens auch nur 750.000 Euro (Höchstwert: 4,5 Millionen Euro).

Fußball-Gott Alex Meier wird "paar Tage" bei Admira Wacker bleiben

Hat Alex Meier, der auch bei einem Bundesliga-Konkurrenten im Gespräch war, die Provinz verdient? Bis heute hadern viele Fans mit der Entscheidung der Eintracht, den Vertrag mit dem Torjäger nicht zu verlängern. 14 Jahre hielt der Lange für den Verein die Knochen hin, blieb der Diva immer treu und murrte auch nicht, als es in Liga zwei ging. Jetzt also Fitbleiben in den Niederungen der österreichischen Liga. "Er wird ein paar Tage bei uns bleiben", zitiert die Deutsche Presse-Agentur Admira-Wacker-Manager Amir Shapourzadeh. Die Frage, die sich viele Fans stellen: Tut sich Alex Meier das dauerhaft an? Antwort: Nein. Eine Verpflichtung von Alex Meiers durch Admira Wacker ist laut Sky Sport kein Thema.

Die Eintracht verlängerte Alex Meiers Vertrag nicht

Der alte Kapitän Alex Meier (r.) und der neue Kapitän David Abraham.

Alex Meiers Vertrag wurde nach der Saison 2017/18 seitens der Eintracht nicht verlängert. In dem Statement der SGE hieß es: "Das Comeback des Torjägers mit Legendenstatus ist gewiss. Denn nach seiner aktiven Laufbahn hat Meier in Frankfurt einen Anschlussvertrag. In welcher Funktion, ob als Trainer im Jugendfußball oder als Markenbotschafter - oder doch in einer ganz anderen Rolle - wird er entscheiden." Alex Meier soll beim Super-Cup-Finale, in dem DFB-Pokalsieger Eintracht auf Meister Bayern München trifft, offiziell verabschiedet werden. Auch ein Abschiedsspiel ist geplant.

Auch interessant: Alex Meier weg - diesen Spieler macht Adi Hütter zum Kapitän

Die Eintracht fährt ohne Marc Stendera ins Trainingslager - das ist die Wahrheit hinter dem Aus

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare