Über Eintracht Frankfurt:

Am 8. März 1899 wurde der Fußballverein „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“ gegründet. Nach mehreren Fusionen mit lokalen Konkurrenten schloss man sich im Jahr 1928 endgültig zum „Eintracht Frankfurt e.V. zusammen. Seitdem war die Eintracht einmal Deutscher Meister (1959), fünfmal DFB-Pokalsieger, Meister der 2. Bundesliga (1998) und UEFA-Pokalsieger (1980). Der letzte Titel war der DFB-Pokalsieg 2018 unter Trainer Niko Kovac gegen den FC Bayern München. Seit dem Mai 2018 ist Adi Hütter Cheftrainer der Eintracht Frankfurt. Besonders hervorzuheben in der Saison 2018/19 ist das Sturm Trio Sebastien Haller, Ante Rebic und Luka Jovic.

Eintracht-Steckbrief

Gegründet: 8.03.1899
Trainer: Adi Hütter
Stadion: Commerzbank Arena (51.500 Plätze)
Mitglieder: 67.500 (Stand 12/2018)
Liga: Fußball-Bundesliga
Vereinsfarben: Rot-Schwarz-Weiß
Präsident: Peter Fischer
Vorstand: Fredi Bobic
Sportdirektor: Bruno Hübner