Marcus Giebel

Marcus Giebel

Marcus Giebel schreibt seit 2015 als Mitglied des Teams der ZR Süd für diverse Portale von Ippen Digital, überwiegend Merkur.de und tz.de. Zu Beginn seiner Karriere war er überwiegend im Sport zu Hause - hier sammelte er in verschiedenen Print- und Online-Redaktionen wichtige Erfahrungen. In den vergangenen Jahren hat er die Chance genutzt, sich hinsichtlich der Themenschwerpunkte breiter aufzustellen. So berichtet er im ID-Netzwerk auch regelmäßig über politische Entwicklungen und das allgemeine Weltgeschehen - beides verfolgt er abseits seiner Sportaffinität ebenfalls intensiv."

Zuletzt verfasste Artikel:

Welt

Mann lebt mit 81 Meerschweinchen zusammen – und kennt jedes beim Namen

Cid Dwyer übernahm beim Einzug in sein neues Haus auch zehn Meerschweinchen. Mittlerweile leben deutlich mehr der kleinen Nagetiere bei ihm.
Mann lebt mit 81 Meerschweinchen zusammen – und kennt jedes beim Namen
Welt

Bluttat in Brüssel: Mehrere Verletzte nach Messerangriff im EU-Viertel

In Brüssel hat sich am Montagabend eine Bluttat ereignet. Drei Menschen wurden bei dem Messerangriff verletzt. Ein Verdächtiger wurde gefasst.
Bluttat in Brüssel: Mehrere Verletzte nach Messerangriff im EU-Viertel
Welt

Kamerafrau bei Filmdreh erschossen: Alec Baldwin soll angeklagt werden - Sein Anwalt spricht von „Justizirrtum“

Alec Baldwin muss sich offenbar wegen des Todes von Halyna Hutchins vor Gericht verantworten. Dem Schauspieler soll die fahrlässige Tötung der Kamerafrau vorgeworfen werden.
Kamerafrau bei Filmdreh erschossen: Alec Baldwin soll angeklagt werden - Sein Anwalt spricht von „Justizirrtum“
Politik

Explosionen und Feuer in von Russland gehaltener ukrainischer Großstadt: Flugfeld wohl betroffen

Präsident Wladimir Putin hat die Angriffe auf die ukrainische Energieinfrastruktur gerechtfertigt und seinerseits Vorwürfe gegen die Ukraine geäußert. News-Ticker zum Kriegsgeschehen.
Explosionen und Feuer in von Russland gehaltener ukrainischer Großstadt: Flugfeld wohl betroffen
Politik

Selenskyj verurteilt russischen Minen-„Terror“ — Gefahr für Zivilisten wird „jahrelang“ andauern

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Einsatz von russischen Minen im Krieg gegen sein Land beklagt. News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
Selenskyj verurteilt russischen Minen-„Terror“ — Gefahr für Zivilisten wird „jahrelang“ andauern