Armin T. Linder

Armin T. Linder

Armin Linder ist Stellvertretender Redaktionsleiter der Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd mit Merkur.de und tz.de und leitet den Newsroom in München.

Der gebürtige Schwabe, der sich in München sehr wohl fühlt, arbeitet seit April 2008 für die Ippen-Gruppe im Online-Bereich. Und schätzt anspruchsvolle Artikel genauso wie jene, die fundiert und unterhaltsam gleichermaßen sind.

In den vielen Jahren hat er schon über fast das ganze Themenspektrum geschrieben: von Sport bis München, von Unterhaltung bis hin zu allgemeinem Weltgeschehen und Buntem rund um Aldi, Lidl, Kaufland & Co.

Seine private Leidenschaft gilt Musik abseits des Mainstreams. Nicht nur beruflich hat er auch immer ein Auge auf die Stars und Sternchen. Die Begeisterung für den Eurovision Song Contest währt schon seit Jahrzehnten. Die für die wunderbar beruhigende ZDF-Serie "Rosenheim-Cops" ist noch vergleichsweise frisch.

Zuletzt verfasste Artikel:

Welt

„Fast schon ein schwarzes Loch über Deutschland“: Selbst Wetter-Experte überrascht von Prognose

Das „verrückte Wetter“ in Deutschland geht weiter. Es ist so ungewöhnlich, dass sogar ein Experte ins Staunen kommt und „fast schon ein ‚schwarzes Loch‘“ sieht.
„Fast schon ein schwarzes Loch über Deutschland“: Selbst Wetter-Experte überrascht von Prognose
Welt

Magisches Auge: Wer erinnert sich? Wer kann's noch?

München - In den Neunzigern waren sie der große Renner: Optische Illusionsbilder, die unter dem Begriff "Magisches Auge" firmierten. Kennen und können Sie's noch?
Magisches Auge: Wer erinnert sich? Wer kann's noch?