Go-Gina-Store-Inhaber hat Diebstahl von teuren Jacken auf Video

Yüksel setzt Rapper Massiv ein Ultimatum

Offenbach – Lange hat Yüksel D. Geduld bewiesen und auf eine Einigung gehofft. Doch jetzt reicht es dem Inhaber des Offenbacher Go-Gina-Stores: Er beschuldigt den Berliner Rapper Massiv, bei ihm im Laden Marken-Jacken geklaut zu haben. Beweisen kann er es mit Videoaufnahmen. Von Norman Körtge

Dem Ex des Hainburger Models Gina-Lisa Lohfink ist es ernst. „Entweder gibt mir Massiv die Ware zurück oder er zahlt“, sagt Yüksel D. und ergänzt: „Wenn ich in einer Woche keine Antwort habe, erstatte ich Anzeige.“ Immerhin handelt es sich seiner Aussage nach um Waren im Wert von etwa 2500 Euro, darunter etliche Marken-Jacken. Da in seinem Go-Gina-Store an der Offenbacher Waldstraße mehrere Überwachungskameras angebracht sind, kann er den Diebstahl auch beweisen.

Lesen Sie auch:

Passiert ist das ganze während eines Videodrehs Ende Dezember 2010. Der Dreh hatte für Aufsehen gesorgt, da viele Fans den Berliner Rapper sehen wollten. Dies führte zu einem Polizeieinsatz mit sechs Streifenwagen.

Als Massiv und seine Freunde wieder abgereist waren, stellte Yüksel den Diebstahl fest. All seine Versuche, sich zu einigen, scheiterten. Jetzt geht er mit seinem Beweisvideo an die Öffentlichkeit.

Rubriklistenbild: © nkö

Kommentare