Wenn der Postbote keine Zeit mehr hat

+
Dirk Henninger ärgert sich über seinen leeren Briefkasten.

Frankfurt – Keine Post im Briefkasten, gerade an Weihnachten und Silvester – davon kann Dirk Henninger ein Lied singen. Der Frankfurter musste erneut darunter leiden, dass sein Briefkasten mal wieder leer blieb, und ist mittlerweile richtig sauer. Von Silke Gottaut

Ich rege mich darüber inzwischen so sehr auf, weil auch unter der Woche mal keine Post kommt“, beklagt Dirk Henninger. Er bekam an beiden Samstagen vor Weihnachten und Silvester keine Post zugestellt. Nicht nur, dass die Weihnachtspost fehlte. Er bekam auch seine Tageszeitung, die er von der Post zugestellt bekommt, nicht. Seine Zeitung, die für ihn „traditionell zu den Feiertagen und zur Weihnachtsstimmung dazugehört“, bekam er drei Tage später.

Aber nicht nur ihm erging es so, sondern allen Bewohnern in dem über 100 Wohnparteien-Haus in der Straße Letzter Hasenpfad in Sachsenhausen. Sie hätten alle Post bekommen müssen, doch alle Briefkästen blieben an diesen Tagen ohne Inhalt. Beschwert hat er sich schon mehrfach bei der Deutschen Post. Aber gebracht hat es bis jetzt nichts.

Briefträger können Flut an Sendungen nicht bewältigen

Stefan Heß, Pressesprecher der Deutschen Post für die Rhein-Main-Region, bestätigt, dass an diesen beiden Samstagen keine Post in seiner Straße ausgetragen wurde. Zwar wurden in der Weihnachtszeit mehr Briefträger eingestellt, aber auch die konnten die Millionen von Zustellungen nicht überall bewältigen. Eine Zustellung in dem Bezirk hat jedoch stattgefunden, „aber es kam zu Abbrüchen, weil die maximale Arbeitszeit eines Postboten erreicht war“, erklärt er. Da Dirk Henninger in einer Straße wohnt, die zum letzten Tourendrittel des Zustellers gehört, kann es in Ausnahmesituationen vorkommen, dass da keine Post ausgeteilt wird. Dass der Zusteller am nächsten Tag dafür seine Route dort beginnt, wo er am vorherigen Tag abbrechen musste, bringt dem verärgerten Tageszeitungsleser nichts. Für Henninger ist das unzumutbar und „es läuft dem Sinn einer Tageszeitung zuwider“.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare