Schwerer Unfall

Lkw durchbricht Leitplanke und kippt von A3 auf A45

+
Bild vom Unfallort in Seligenstadt.

Seligenstadt - Schwerer Unfall auf der A45: Ein Lkw ist  von der Autobahn 3 auf die Autobahn 45 gekippt. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Ein Lkw-Fahrer war heute Morgen gegen 7.20Uhr auf der A3 aus Aschaffenburg in Richtung Hanau unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen 40-Tonner, durchbrach die Leitplanke und stürzte vor einer Brücke auf der Autobahn 45. Der Unfall ereignete sich am Seligenstädter Dreieck. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt an dieser Stelle keine weiteren Autos unterwegs.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von einem Rettungsteam aus dem Führerhaus befreit werden. Er wurde mit Rückenverletzungen per Hubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen, wo er sofort operiert wurde. Die A45 musste in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wurde aufgrund des Berufsverkehrs jedoch nach kurzer Zeit wieder aufgehoben. Die Bergung des 40-Tonners, der glücklicherweise nicht beladen war, wird in den nächsten Stunden erfolgen. In Seligenstadt und Mainhausen kam es nach dem Unfall zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.  

Die Polizei wertet nun den Fahrtenschreiber des Lastwagens aus, um Hinweise auf die Unfallursache zu finden. Der Schaden an dem Sattelzug dürfte nach Einschätzung der Beamten bei rund 150.000 Euro liegen. Auch die Kosten für die erheblich in Mitleidenschaft gezogene Fahrbahn dürften einige tausend Euro betragen.

Lkw kippt von Brücke auf die A45

Lkw kippt von Brücke auf die A45

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion