Schrott-Schandfleck am Bahnhof ist endlich weg

+
Deutlich sind auf dem Parkplatz noch die von Pflanzen gezeichneten Umrisse des VW-Golf zu sehen, der seit Ende 2007 dort gestanden haben soll.

Dietzenbach – Der Schandfleck am Dietzenbacher Bahnhof ist endlich weg. Jahrelang hat dort ein schrottreifer VW-Golf einen der begehrten Stellplätze blockiert (der EXTRA TIPP berichtete). Von Norman Körtge

Er ist endlich weg!

Am Sonntagabend vor einer Woche hatte der rote Golf noch auf dem Park&Ride-Platz gestanden – die Motorhaube hoch geklappt, Fahrer- und Beifahrertür weit geöffnet. Es war die Pose zum Abschied. Denn Anfang der Woche ließ die Stadt das verwahrloste Auto abschleppen, nachdem es nach Aussagen von Anwohnern seit Ende 2007 dort unverschlossen gestanden hatte. Ärgerlich vor allem für die Berufspendler, die auf der Suche nach einem Parkplatz waren. Obwohl Deutsche Bahn und Stadt bereits früh über das Auto informiert waren, tat sich nichts. Auch deshalb, weil die Zuständigkeit für den Parkplatz erst im Mai an die Kreisstadt übergegangen war.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare