Rettungsassistent muss viereinhalb Jahre in Haft

Urteil nach Vergewaltigung im Rettungswagen

+
In solch einem Rettungswagen wurde die 16-Jährige vergewaltigt.

Der Rettungsassistent aus Heusenstamm, der eine 16-jährige Schülerin auf der Fahrt ins Klinikum Offenbach vergewaltigte, muss für viereinhalb Jahre in den Knast. Von Norman Körtge

Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre Haft für den heute 28-Jährigen gefordert, der im August 2013 eine stark betrunkene Schülerin bei der Fahrt aus Rodgau ins Klinikum Offenbach vergewaltigt hatte. Das Landgericht Darmstadt verurteilte den ehemaligen Rettungsassistenten heute zu einer Haftstrafe von viereinhalb Jahren ohne Bewährung.
Der EXTRA TIPP hatte am Wochenende mit der Schlagzeile "Horror im Rettungswagen"  über den Fall berichtet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare