Kommentar

Unsere Freiheit ist Verpflichtung

Redaktionsleiter Axel Grysczyk

Salafisten nutzen die Zukunftsängste von desillusionierten Jugendlichen aus. Da muss unsere Gesellschaft dagegen halten: Noch mehr Bildung, gezieltere Aufklärung und Stolz auf unsere freiheitliche Grundordnung. Kommentar von Axel Grysczyk

Lesen Sie hierzu auch den Artikel:
Salafisten: Es werden immer mehr

Wer dagegen ist oder unsere Werte falsch interpretiert, dem muss die Stirn geboten werden. Das ist nicht nur die Aufgabe der Polizei, sondern eines jeden einzelnen. In Gesprächen mit Freunden, bei Diskussionen in der Kneipe oder Kommentaren in sozialen Netzwerken: Niemand dämmt Gefahren ein, indem er sie verharmlost. Anschläge wie auf dem Frankfurter Flughafen oder jüngst auf das jüdische Museum in Brüssel sind Warnung genug. Radikale Salafisten wollen das Teufelszeug Demokratie abschaffen und die Scharia einführen. Unsere heutige Freiheit war ein langer, verlustreicher Kampf, da sollte uns jede Attacke auf unsere Demokratie Warnung genug sein.

Kommentare