Kommentar

Metzgereien sterben - Kunden sind selbst schuld

Kleine Fleischereien und Bäckereibetriebe müssen sich verstärkt spezialisieren, auf Qualität und Kundenservice setzen. Das ist ihr Ass im Ärmel im harten Preiskampf gegen die großen Ketten und Discounter mit ihren großen Fleischtheken und Backautomaten. Kommentar von Dirk Beutel

Doch so gewieft sich die mittelständischen Fachbetriebe auch aufstellen, am Ende entscheidet immer der Kunde. Und der ist in der Regel faul. Es liegt nicht alleine an der Qualität der Produkte. Die Tagesabläufe der Menschen haben sich verändert. Der Kunde hat wenig Zeit, will günstig einkaufen und am besten noch Qualität mit nach Hause nehmen. Da kann das traditionelle Fachgeschäft um die Ecke nicht mithalten. Eine Mitschuld, dass viele kleine Betriebe schließen müssen, haben auch die Kommunen, die sehenden Auges zugelassen haben, dass immer mehr Gewerbe auf die grüne Wiese abwandert und so die Innenstädte ausbluten. Dass die Fachbetriebe kaum noch Nachfolger finden und sich das Essverhalten vieler Menschen verändert hat, hin zur fleischlosen Ernährung, wiegt dadurch nur noch schwerer.

Hier geht´s zum Artikel  "Vegan-Trend und Billig-Fleisch: Schlechte Zeiten für Metzger"

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare