Kommentar

Ursache für Partys auf Friedhöfen bekämpfen!

+
Redakteur Christian Reinartz.

Auf unseren Friedhöfen wird geklaut, geraucht, gesoffen und jetzt auch noch Party gefeiert. Kommentar von Christian Reinartz

Auch, wenn der Fall aus Berkersheim sicher nicht an der Tagesordnung ist, eines ist klar: Für Jugendliche sind die Friedhöfe, die nachts nicht abgeschlossen werden, attraktiv. Dort können sie in Ruhe, abgeschottet von der Öffentlichkeit sitzen. Kein Polizist weit und breit, keiner der beim Feiern stört – und ein bisschen schaurig-schön ist’s auch. Sich jetzt über die unverfrorenen Jugendlichen aufzuregen oder gar einen Schließdienst für alle Friedhöfe zu fordern, lenkt nur von der eigenen Verantwortung ab. Indem wir unsere Friedhöfe nachts dicht machen, bekämpfen wir zwar das Symptom, aber nicht die Ursache. Denn dass Friedhöfe überhaupt abgeschlossen werden müssen, zeigt, dass es unsere Gesellschaft nicht fertiggebracht hat, den jüngeren Generationen Werte zu vermitteln. Dazu gehört auch der Respekt vor unseren Toten. Und damit auch die Ehrfurcht vor den Friedhöfen.

Hier geht`s zum Artikel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare