Kommentar

Kein Geld für Mickey-Mouse! 

+
Redakteurin Angelika Pöppel.

Jetzt betteln sogar schon Mickey Mouse und Donald Duck auf der Frankfurter Zeil! Was soll das? In Disney World oder Los Angeles machen die Kostümierten ja vielleicht noch Sinn. Aber in Deutschland, in Frankfurt? Nein. Das ist eindeutig daneben. Kommentar von Angelika Pöppel

Und zeigt: Die Ideen der Bettler werden nicht kreativer, sondern immer skurriler. Das Schlendern wird mehr und mehr zum Spießrutenlauf. Denn alle paar Meter wird Geld gefordert. Klar, jeder will etwas vom Kuchen ab haben. Und gerne bin ich auch mal zu einer kleinen Spende bereit. Besonders für Tänzer vor der My Zeil oder Straßenmusikanten, die die Zeil zu dem machen, was sie ist. Auch die Fußballtricks von einem Mann auf Krücken sind Geld wert. Genauso wie ein einfaches ,Danke‘ eines Obdachlosen. Doch für das Tragen eines Comicfiguren-Kostüms, habe ich nichts übrig. Das stinkt nach professioneller Abzocke. Die Leute, die wirklich in Not sind, halten einem nicht aggressiv den Klingelbeutel unter die Nase oder werden ungemütlich wenn sie zu wenig bekommen. Deshalb: Lieber mal wieder einem Obdachlosen auf einer Platte ein paar Cent zustecken, als die eigenen Kindern mit solchen Betrügern posieren zu lassen. Also: Kein Geld für Mickey Mouse!

Hier geht´s zum Artikel  "Jetzt bettelt auch schon Mickey Mouse"

Kommentare