Kommentar

Flüchtlingshilfe: Menschlichkeit vor Bürokratie! 

Wenn deutsche Hilfsbereitschaft auf deutsche Bürokratie trifft, bleiben die Flüchtlinge auf der Strecke. Klar ist, dass die Stadt sicherstellen muss, dass die Opfer von Krieg und Vertreibung nicht etwa verdorbene Lebensmittel erhalten. Kommentar von Christian Reinartz

Auf der anderen Seite erstickt sie mit ihren strengen Vorgaben das, was in diesen Zeiten am meisten benötigt wird: Solidarität und Hilfsbereitschaft aus der breiten Bevölkerung. Wer von Herzen helfen will und derart zurückgewiesen wird, versucht es kein zweites Mal. Der Stadt Frankfurt würde eine weisere Vorgehensweise besser zu Gesicht stehen, als das Pochen auf Vorschriften. Manchmal muss Menschlichkeit eben über die Bürokratie siegen.

Hier geht's zum Artikel: "Flüchtlingen helfen? In Frankfurt nur mit Genehmigung!"

Kommentare