Gefahr am Himmel: Piloten im Blindflug

+
Gefahr am Himmel! Schon länger werden Flugzeuge im Rhein-Main Gebiet geblendet.

Offenbach – Dummer Jungenstreich amOffenbacher Himmel: Schon wieder wurde ein Flugzeug mit einem Laserpointer geblendet. Wie der EXTRA TIPP bereits im September berichtete, häufen sich die so genannten Laser-Attacken in Flughafennähe. Von Mareike Palmy

Lesen Sie hier mehr über die hinterlistigenLaser-Attacken.

Erst vergangenen Freitag wurde ein im Landeanflug befindliches Passagierflugzeug über dem Stadtgebiet Offenbach von einem Laserstrahl massiv geblendet. Sofort nahmen mehrere Streifen der Polizei die Fahndung nach dem Verursacher auf.

Fahndung sofort eingeleitet

Etwa 20 Minuten später teilte ein Zeuge aus dem Bereich der Friedensstraße mit, dass jemand aus der Nachbarschaft ständig mit einem Laser ins Haus leuchte und auch auf die Flugzeuge ziele. Die Polizei konnte daraufhin die Verursacher feststellen und zwei zehn und zwölfjährige Jungen ausmachen, die sich ihres gefährlichen Tuns nicht bewusst waren.

Dummer Jungenstreich am Himmel

Die Eltern der beiden Minderjährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige. Über die Laser-Attacken in der Rhein-Main Region berichtete der EXTRA TIPP bereits im September (Ausriss).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare