Bockenheim

67-jährige Fußgängerin von Straßenbahn getötet

Frankfurt - Eine 67-jährige Fußgängerin ist am frühen Freitagmorgen von einer Straßenbahn im Frankfurter Stadtteil Bockenheim erfasst und tödlich verletzt worden.

Lesen Sie auch:

Straßenbahnfahrer: "Bahn fahren härtet ab"

Dramen in der Straßenbahnwerkstatt Bockenheim

Freie Fahrt für Linie 18

 Die Frau überquerte die rote Fußgängerampel in Höhe der Haltestelle Varrentrappstraße und geriet unter die Straßenbahn der Linie 17, wie die Polizei mitteilte. Passanten konnten die Frau unter der Bahn hervorziehen, aber sie starb noch vor Ort im Krankenwagen. Der Fahrer der Straßenbahn wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Unverletzt blieben die zwanzig Fahrgäste der Straßenbahn.

dpa

Straßenbahn-Unfall in Karlsruhe: "Schlimmster seit Jahren"

Polizei: "Schlimmster Unfall seit Jahren"

Rubriklistenbild: © map

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare