Die Baupläne am Dom-Areal

Das Model des Architekten Tom  Meurer zeigt die Überbauung des archäologischen Gartens (braun) zwischen Schirn und Dom (rechts).
1 von 6
Das Model des Architekten Tom  Meurer zeigt die Überbauung des archäologischen Gartens (braun) zwischen Schirn und Dom (rechts).
So würden die neuen Gebäude neben der rekonstruierten "goldenen Waage" vor dem Dom aussehen.
2 von 6
So würden die neuen Gebäude neben der rekonstruierten "goldenen Waage" vor dem Dom aussehen.
Das wäre der Blick vom Schirn-Museum auf die Gebäude des Architekten über dem archäologischen Garten. Nur die Spitze des Doms ist von dieser Perspektive noch zu erkennen.
3 von 6
Das wäre der Blick vom Schirn-Museum auf die Gebäude des Architekten über dem archäologischen Garten. Nur die Spitze des Doms ist von dieser Perspektive noch zu erkennen.
Das ist der Bauplan der "Marktzeile" neben dem archäologischen Garten des Stadtplanungsamtes ohne die Überbbauung.
4 von 6
Das ist der Bauplan der "Marktzeile" neben dem archäologischen Garten des Stadtplanungsamtes ohne die Überbbauung.
Der freiliegende archäologische Garten vor dem Frankfurter Kaiserdom. 
5 von 6
Der freiliegende archäologische Garten vor dem Frankfurter Kaiserdom. 
Ein altes Bild vom Technischen Rathaus neben dem archäologischen Garten. Mittlerweile ist das Gebäude abgerissen.
6 von 6
Ein altes Bild vom Technischen Rathaus neben dem archäologischen Garten. Mittlerweile ist das Gebäude abgerissen.

Frankfurt - Der Architekt Tom Meurer wurde für die Überbauung des archäologischen Gartens vor dem Frankfurter Dom von der Stadt ausgesucht. Seine Modelle und Baupläne sehen sie hier. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare