Altmetall lockt Gauner ins Schwimmbad

Die Polizei hat am Sonntag in Heusenstamm vier Rumänen festgenommen, die Altmetall stehlen wollten. Ein Zeuge hatte mehrere Personen auf dem Baustellengelände des Schwimmbades in der Jahnstraße gesehen, wie sie Metallteile zusammen trugen. Die Polizei eilte herbei.

Direkt vor dem Allwetterbad bemerkten die Schutzleute einen VW-Bus mit auswärtigen Kennzeichen. Bei der Kontrolle des Kleinbusses fanden die Beamten mehrere Bündel mit Aluminiumstreben. Vier Männer wurden vorübergehend festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei sind damit aber nicht abgeschlossen - denn im VW-Bus fanden sich auch Metallsplitter, die nicht von Materialien des Allwetterbades stammen und deren Herkunft geprüft wird.br /Großeinsatz wegen Babyfläschen: Ein vergessenes Babyfläschchen in einem Wasserbad hat in Reinheim einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei verursacht. Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden: eine verformte Kunststoff-Babyflasche. In einem Mehrfamilienhaus in der Darmstädter Straße hatte eine Familie die Flasche in einem Wasserbad auf dem Herd erhitzt und vergessen. Das Wasser verdampfte, der Kunststoff verformte sich. Durch den aufsteigenden Rauch wurde ein Melder aktiviert, der letztendlich die Freiwillige Feuerwehr Reinheim auf den Plan rief. Gegen 16.10 Uhr hatte die Rettungsleitstelle der Polizei einen Wohnhausbrand gemeldet und neben Feuerwehr vorsorglich auch Rettungswagen und Notarzt alarmiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare