„Nur zwei Stunden geschlafen“

Tag 1: Tagebuch aus dem Spessart Camp

+
Barbara Wellmann (dritte von oben rechts) im Spessart Camp.
  • schließen

Offenbach - Es ist nass, es ist kalt, und es gibt keinerlei Luxus. Offenbacherin Barbara Wellmann (33) lebt für acht Tage im „Spessart Camp“. Zwölf Kandidaten kämpfen um die „Spessartkrone“ und 5000 Euro.

Per Tagebuch berichtet die Offenbacherin in dieser Woche aus dem Camp:

„Da sitze ich nun, mitten im Spessart. Auf dieses Abenteuer habe ich mich schon lange gefreut. Es wird wohl eine der härtesten Herausforderungen in meinem Leben - die ich hoffentlich als ,Spessartkönigin’ beende.

Lesen Sie dazu auch:

Offenbacherin zieht ins Spessart Camp

In der ersten Nacht konnte ich auf meinem selbstgebauten Bett gerade einmal zwei Stunden schlafen. Schuld war jedoch weder die Aufregung, noch die Kälte. Ich musste zwischendurch Nachtwache halten und auf unser Lagerfeuer achten. Gerade als ich mich hinlegen wollte, kamen die anderen Campbewohner auf die Idee, eine kleine Party zu veranstalten. Da will man natürlich ein wenig lauschen und dabei sein.
Bei der ersten Tagesaufgabe mussten wir ein komplettes Lager errichten, inklusive persönlichem Feldbett. So konnte ich von unserem Überlebenstrainer lernen, wie man mit einem Beil umgeht. Mein selbstgebautes Bett ist zwar hart, war für die zwei Stunden Schlaf aber definitiv bequem. Heute Nacht wird es ausgiebiger getestet. Beim ersten gemeinsamen Essen haben wir im Camp auf eine Notration zurückgreifen müssen. 300 ml Wasser, kurz erhitzen, Brühe rein, fertig. Ich glaube ich hatte irgendwas mit Rindfleisch. Zumindest konnte man es kauen.

Bilder vom ersten Tag in freier Natur

Spessart Camp: in freier Natur überleben

Ich bin gespannt, was mich in den nächsten sieben Tagen erwartet. Der Medienrummel ist irgendwie seltsam. Selbst in der Nacht fühlt man sich beobachtet. Aber ich denke das vergeht, denn ich habe eine Mission: Überleben!“

Wir berichten täglich im Internet, wie es Barbara Wellmann im Camp geht. Das Tagebuch entsteht aus den zahlreichen Videos und Interviews mit den Kandidaten, die uns von main.tv und primavera24.de zur Verfügung gestellt werden.

So sind Sie live dabei

Auf www.main.tv können Neugierige täglich sehen, was die Camper erleben. Auch am TV kann man die Sendung verfolgen, und zwar per Satelliten-Kanal „Mainfranken“ täglich um 19 und 21 Uhr . Es gibt auch eine Webcam: www.primavera24.de. Der Gewinner des Camps wird vom Publikum gewählt. Abstimmen können Sie per Telefon unter 01378/66 65 - 04 (50 Cent aus dem Festnetz) für Barbara Wellmann. Die Leitungen sind bis Samstag, 23. Februar, um 9 Uhr freigeschaltet.

Hier geht es zum Video von Tag 1 im Spessart Camp

dr

Kommentare