Finale: Heute verlassen die Kandidaten das Camp

Holt Barbara die Spessartkrone?

Offenbach - Endspurt im Spessart: Heute verlassen die Kandidaten das Camp – einer der zehn verbliebenen Teilnehmer mitsamt der Spessartkrone auf dem Kopf und um 5 000 Euro reicher.

Offenbacherin Barbara Wellmann (33) hat die vollen acht Tage und sieben eiskalte Nächte wohlbehalten überstanden, unzählige Prüfungen absolviert und ist an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gestoßen. Doch sie hat bis zum Ende durchgehalten und kann sich Chancen auf den Gesamtsieg ausrechnen. Hier kommt ihr letzter Tagebucheintrag aus dem Spessart Camp:

„Nachdem wir gestern von der Schatzsuche wieder ins Camp kamen, gab es als kleine Überraschung zwei Hasen für uns. Die haben wir dann geschlachtet, gehäutet, ausgenommen und in Brühe zubereitet. Super lecker!

Kandidaten bauen Brücke über Bach

Für die Nacht durften wir dann wieder zurück in unsere Zweierunterkunft, mit dem Dreistundenmarsch in den Beinen konnten wir dann auch sehr gut schlafen.

Unsere Tagesaufgabe heute war ziemlich krass. Wir mussten wieder eine Behelfsbrücke bauen, die wir schon vor zwei Tagen geübt haben, dieses Mal über ein Gewässer. Zwei von uns mussten dazu erst durchs Wasser waten. Später mussten wir uns alle über die Brücke entlangseilen und hatten panische Angst, dass wir ins Wasser fallen. Wir hatten zwar alle Wechselunterwäsche dabei, aber keiner hatte Lust, sich in der Kälte umzuziehen, wir hatten immerhin gefühlte 15 Grad unter Null. Zum Glück haben wir es alle gepackt. Die beiden, die durchs Wasser gegangen sind, dürfen jetzt in die Sauna. Wir anderen bekommen später eine feucht-fröhliche Überraschung. Da freue ich mich schon drauf.

Bilder aus dem Spessart-Camp

Spessart Camp: in freier Natur überleben

So kurz vor dem Finale, denke ich natürlich auch ans Gewinnen. Ich schätze meine Chancen ganz gut ein, aber ich glaube, es gibt auch einige andere hier im Camp, deren Chancen auf die Krone sehr gut sind. Es wird sehr spannend, und ich bin schon total aufgeregt.

Mit den 5 000 Euro würde ich erstmal eine fette Party in meiner Stammkneipe in Offenbach feiern, für alle, die für mich angerufen haben. Mit dem Rest würde ich dann wohl in den Urlaub fliegen, irgendwohin, wo es sehr warm ist.

Wir berichten täglich, wie es Barbara Wellmann im Camp geht. Das Tagebuch entsteht aus den zahlreichen Videos und Interviews mit den Kandidaten, die uns von main.tv und primavera24.de zur Verfügung gestellt werden.

Wenn ich nach Hause komme, werde ich mir als erstes einen großen, heißen Kaffee kochen. Dann werde ich mir ein Bad einlassen, um den ganzen Dreck schön einweichen zu lassen und ihn danach mit einer ausgiebigen Dusche abwaschen. Dann fühle ich mich bestimmt wie neu geboren.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare