Vier Jungdesigner treten gegeneinander an

Jungdesigner-Wettbewerb: Kathrin Trudel sucht die Herausforderung

+
Kathrin Trudel  aus Frankfurt.
  • schließen

Frankfurt - Ihr Geburtsdatum auf dem Personalausweis verrät zwar, dass Kathrin Trudel aus Frankfurt keine 20 Jahre mehr ist, aber im Modezirkus ist sie noch recht unerfahren.

Hier geht`s zu den anderen Kandidaten:

Isabelle Asfour aus Bad Homburg

Radames Eger aus Frankfurt

Ewa Boudani aus Sulzbach

Und deshalb möchte auch die gelernte Architektin als Jungdesignerin eine Kreation für den EXTRA TIPP-Wettbewerb entwerfen. Bisher traute sich die zweifache Mutter nur an kleinere Utensilien für Babys und Kleinkinder: „Nach der Geburt meiner Tochter konnte ich einfach keine schöne und vor allem praktische Wickelunterlagen finden – also habe ich sie einfach selbst gemacht“. Auf einer alten Nähmaschine aus den 50ern brachte sich die 40-Jährige vor vier Jahren das Handwerk selbst bei. Auf Messen, in kleinen Läden und im Netz konnte sie auch schon einige Produkte verkaufen. Ihr Verkaufsschlager: Ein Nähset für Kissen zum selber Nähen. Ihr Traum ist ein eigener Laden doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Den ersten Schritt will die Hobby-Schneiderin mit einer Herausforderung gehen: „Ich möchte etwas anspruchsvolleres schneidern“, sagt Trudel. Zu viel wolle sie noch nicht verraten, aber ihre Idee soll den Alltag vereinfachen – „so wie der EXTRA TIPP“.

Mehr zum Thema

Angelika Pöppel

Angelika Pöppel

E-Mail:angelika.poeppel@extratipp.com

Kommentare