Jetzt kann das Turnier beginnen:

EXTRA TIPP-Ritter besteht Feuerprobe

+
Christian Wack übt das anzünden einer Fackel aus vollem Galopp heraus.

Region Rhein-Main – Heiße Premiere für EXTRA TIPP-Ritter   Christian Wack: Er und seine Stute mussten buchstäblich durchs Feuer gehen. Und meisterten auch diese Übung mit Bravour. Jetzt steht einem glorreichen Auftritt beim Ritterspektakel nichts mehr im Wege. Von Christian Reinartz 

Es ist für Pferd und Reiter eine der schwierigsten Übungen: Der Ritt durch die Flammenwand. Trotzdem hat EXTRA TIPP-Ritter Christian Wack seine Stute todesmutig durchs Feuermeer geführt. Die Überraschung: Stute Basia ist trotz der Flammenhitze absolut cool geblieben und durch das brennende Stroh galoppiert. „Das geht nur, wenn Pferd  und Reiter  ein besonderes Vertrauensverhältnis aufgebaut haben“, sagt Kunstreiter und Ritterspiel-Veranstalter Horst Bulheller. „Bei ihm und seiner Stute merkt man ganz deutlich, dass die beiden super harmonieren.“

Christian Wack zündet sogar im Galopp eine Fackel an.

Der EXTRA TIPP-Ritter muss vor hunderten Zuschauern sein Können beweisen

Auch EXTRA TIPP-Ritter Christian Wack hat bei Bulheller und seinen Mitstreitern vom European-Horse-Show-Team zwar einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Doch jetzt muss Wack erstmal beim großen Mittelalterspektakel  „Lux et Umbra“ am Osterwochenende in Groß-Zimmern beweisen, dass er auch vor den Augen hunderter Zuschauer Ringestechen, Sauspießen und den Feuerritt beherrscht.

Denn als EXTRA TIPP-Ritter übernimmt Wack eine besondere Rolle im Kampf zwischen den Erzengeln und den Fürsten der Hölle, die gegeneinander bei dem Turnier antreten werden.

Ein bisschen Lampenfieber ist auch dabei

„Ich freue mich schon tierisch auf die Tage“, sagt Wack. „Aber ein bisschen Lampenfieber habe ich natürlich.“

Für Horst Bulheller gibt es dafür keinen Grund. Er ist sicher: „Der Mann ist richtig gut und hat Talent. Den würde ich glatt auch in Zukunft zum ein oder anderen Ritterturnier mitnehmen.“

So trainiert der EXTRA TIPP-Ritter fürs Ritterspektakel

Das Ritterspektakel „Lux et Umbra“ beginnt am Samstag, 19. April, und dauert das ganze Osterwochenende. Neben den Turnieren gibt es einen großen Mittelaltermarkt. Alle Infos auf: www.ritterspektakel-gross-zimmern.de.

Kommentare