Hessischer Arm: Das ist das schönste Heimat-Tattoo

+
Glücklicher Gewinner: Mit seinem hessischen Arm: Bembel, Geripptes, Apfelblüten, den sieben Grüne-Soßen-Kräutern, mitsamt Eiern und Kartoffeln, hat Sascha Reutzel die Abstimmung zum schönsten Heimat-Tattoo für sich entschieden.   

Region Rhein-Main - Bei ihm geht die Liebe zu Hessen wirklich unter die Haut: Sascha Reutzel aus Rodgau hat das schönste Heimat-Tattoo. Mit knapp über 50 Prozent aller Stimmen hat sich der 30-Jährige bei der Online-Abstimmung auf www.extratipp.com klar von der Konkurrenz abgesetzt.

"Ich liebe Hessen, hier fühle ich mich pudelwohl", sagt Sascha Reutzel. Und diese Liebe wollte der 30-Jährige aus Rodgau auch nach außen tragen. Vor fünf Jahren hat er sich entschieden, seine Heimatliebe auf seinem rechten Arm zu verewigen. Und zwar mit typisch hessischen Spezialitäten: Seinen Oberarm schmückt ein Bembel mit zwei Gerippten. Diese werden umrankt von Apfelblüten. Darunter sprießen Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch - die bekannten sieben Kräuter für die Grie Soß. Doch damit nicht genug: Um das Bild zu vervollständigen, zieren Kartoffeln das Handgelenk und ein paar Eier den Ellenbogen - hessischer geht´s kaum noch.

Mit seinem hessischen Arm hat sich Sascha Reutzel einen Gutschein im Wert von 300 Euro für sein Tattoo seiner Wahl gesichert. Was er sich als nächstes stechen lassen möchte, weiß er noch nicht. Reutzel: "Mein rechter Arm ist so wie er ist komplett. Da kommt nichts mehr drauf. Aber meine Frau und ich erwarten Nachwuchs, vielleicht kommt mir da eine Idee für ein Motiv." Ganz gleich, für was sich der 30-Jährige entscheiden wird, der EXTRA TIPP wird bei der Entstehung dabei sein.

Mehr Fotos von Sascha Reutzel

Sascha Reutzel aus Rodgau hat das schönste Heimat-Tattoo

Mehr zum Thema

Kommentare