Diese Mädels wollen an deiner Wand hängen

+
Diese Powerpiratinnen wollen an deíne Wand.

Region Rhein-Main –  Jetzt sind alle Bilder für den Actionboot-Powerpiratinnen-Kalender im Kasten. Aus den besten Aufnahmen ist ein Kalender für das Jahr 2012 entstanden, den der EXTRA TIPP exklusiv verlost. Von Axel Grysczyk

Sie räkeln sich, sie rauchen Zigarre, oder sie haben hautenge Latexhosen an, um sich und das Actionboot perfekt in Pose zu setzen. So lassen sich kurz die EXTRA-TIPP-Leserinnen beschreiben, die bei unseren Hobby-Model-Fotoshootings zur „Actionboot Powerpiratin“ in diesem Jahr mitgemacht haben.

Jeden Monat eine andere Actionboot-Piratin.

Sie sind Buchhalterin, Frisörin oder Studentin. Und außer für ein paar Schnappschüssen haben sie noch nie vor einer Kamera posiert. Als die Firma Actionboot aus Wiesbaden und der EXTRA TIPP jedoch im Sommer 2011 ihre Leserinnen dazu aufrief, als „Powerboot-Piratin“ in dem beliebten Boulevardblatt zu posieren, sind aus den netten Mädels von nebenan plötzlich knackige Nachwuchs-Models geworden. Models mit erotisch-knisternder Ausstrahlung: Scharf wie ein frisch geschliffenes Küchenmesser, heiß wie ein sengender Wüstentag.

Großen Anteil an dieser Entwicklung hat Kalender-Fotograf Patrick Liste, der die Models in Verbindung mit den „Ferraris des Wassers“ in Szene gesetzt hat. Sie wurden professionell ins Bild gerückt, ausgeleuchtet und im Vorfeld gestylt. Nicht weniger wichtig sind die Locations gewesen, die die Actionboot-Chefs Dario Damjanovic und Jens Nimmerrichter zur Verfügung gestellt haben (mehr unter www.actionboot.de): Adrenalin-Garanten wie das Rigid Inflatable Boat mit insgesamt 1050 PS, das wie ein Raubtier über Rhein und Main jagt. Immer mit der Maßgabe, seiner Besatzung den ultimativen Spaß zu garantieren. Und den hatten auch die Models aus dem Verbreitungsgebiet des EXTRA TIPPs: Sie räkelten sich sexy auf dem 130 Stundekilometer schnellen Spaß-Boot oder sind mit Anker und Bojen aufreizend in Szene gesetzt. Entstanden sind hochwertige Aufnahmen mit Hündchen im Arm, in hautengen Suits, in High-Heels auf dem Bootstau oder mit Klebeband als Bikiniersatz.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare