„Danke EXTRA TIPP“ Leserjubel an der Zapfsäule

Liederbach – Der EXTRA TIPP macht Schluss mit dem Preiswahn an Tankstellen und spendierte seinen Lesern Super oder Diesel für schlappe 99 Cent je Liter. Hunderte Autos sorgten am Dienstag im ländlichen Liederbach im Main-Taunus-Kreis für ein regelrechtes Verkehrschaos. Von Dirk Beutel

Der Erste an diesem Morgen wartet schon über eine Stunde. Seit 8.45 Uhr steht Danilo Sijakovic aus Frankfurt-Eschersheim an der Zapfsäule und kann es kaum noch erwarten bis es losgeht: „Einfach geil die Aktion. Ich will morgen mit dem Auto in den Urlaub fahren. Da kann ich nochmal volltanken.“ Nur wer früh genug die Tankstelle in der Höchster Straße erreicht, dem spendiert der EXTRA TIPP Treibstoff für 99 Cent pro Liter. Pünktlich um zehn Uhr springen die Zahlen auf der Preistafel um. Der Wahnsinn beginnt.

Lesen Sie außerdem:

Wie aus einem Pechvogel noch ein Glückspilz wurde

NDW-Markus: „Das erinnert mich an die 80er-Jahre“

Der Ansturm ist gigantisch: Wegen der immer größer werdenden Autoschlange häufen sich nach einer halben Stunde entgeisterte Blicke auf der Gegenfahrbahn und sorgen dort für zähflüssigen Verkehr. Bereits um 10.30 Uhr ist die Schlange bis auf anderthalb Kilometer angewachsen. Gegen zwölf Uhr hat sie längst die Zwei-Kilometer-Marke durchbrochen.

Vom Bürgersteig aus beobachtet Ursula Meindl den Tank-Marathon. Eifrig habe sie die Coupons aus dem EXTRA TIPP ausgeschnitten. „Aber nie hätte ich gedacht, dass die Tankstelle direkt vor meiner Haustür steht“, sagt die Liederbacherin. Traurig sei sie deswegen aber nicht. Vorbildlich: Stattdessen gab sie ihre Zeitungsausschnitte an andere Sparfüchse weiter.

Erfolgreiche Tankaktion über 5300 Liter Sprit haben die EXTRA TIPP-Leser getankt.

Eigentlich sollte der günstige EXTRA TIPP-Sprit nur von zehn bis elf Uhr durch die Schläuche sprudeln. Doch die unglaubliche Nachfrage veranlasst EXTRA-TIPP-Marketing-Leiter Andreas Mengler spontan zum Umdenken: Er verlängert die Tankaktion erst um eine halbe, dann um eine weitere dreiviertel Stunde. Mehr Zeit für die treuen EXTRA-TIPP-Leser, die bis zu zwei Stunden diszipliniert in ihren Autos ausharren. Um die Wartezeit zu verkürzen, verteilen die Mitarbeiter des EXTRA TIPPs die aktuelle Taunus-Ausgabe, verschenken etwa 500 Schirmmützen und die bequemen EXTRA TIPP-Sonnenstühle. Als einer der Letzten darf noch Georg Slawanski den günstigen Sprit in seinen Tank zapfen. Bei 58 Euro klackt schließlich der Hahn. „Danke EXTRA TIPP“, ruft er nach dem Bezahlen noch aus seinem Auto.

Die Tankaktion zum Durchklicken:

Taunus-Tank-Wunder: Sprit für 99 Cent

Insgesamt werden an diesem Vormittag über 872 Liter Super Plus, 2600 Liter Super, 1600 Liter Diesel und fast 160 Liter Power Diesel getankt. Andreas Mengler: „Die Tankaktion war ein voller Erfolg. Trotz der zum Teil langen Wartezeit haben sich alle vorbildlich verhalten.“

Rubriklistenbild: © rz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare