ARD-"Deutschlandtrend"

Nur wenige wollen eine schwarz-grüne Koalition im Bund 

+
Hat für eine weitere Kanzlerkandidatur von Angela Merkel plädiert und damit großen Widerspruch in der eigenen Partei geerntet: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. 

Berlin - Nur etwas mehr als ein Drittel aller Deutschen ist einer Umfrage zufolge für ein Regierungsbündnis von CDU/CSU und den Grünen auf Bundesebene.

Im ARD-"Deutschlandtrend" sackt die Zustimmung für eine solche Konstellation auf 36 Prozent ab. Das seien zehn Prozentpunkte weniger als noch im September. Eine Fortführung der schwarz-roten Koalition fänden 48 Prozent gut bis sehr gut, ein Bündnis von SPD, Grünen und Linken wird von einem Drittel der Befragten als positiv bewertet.

Mit der Arbeit der Bundesregierung sind mehr als die Hälfte der Befragten unzufrieden (56 Prozent), wie der ARD-"Deutschlandtrend" ergab.

dpa

Kommentare