Christopher Fiori macht den Job beim Regionalligisten

Kickers Offenbach hat einen neuen Geschäftsführer

+
Neuer Geschäftsführer der Offenbacher Kickers: Christopher Fiori (links) wird von OFC-Präsident Helmut Spahn begrüßt.

Offenbach - Christopher Fiori wird neuer Geschäftsführer beim Fußball-Regionalligisten Kickers Offenbach. Der 36-Jährige wechselt zum 1. November vom Drittligisten FSV Frankfurt an den Bieberer Berg.

Derzeit arbeitet Fiori noch als Prokurist und Leiter für Organisation & Stadionmanagement auf der anderen Mainseite. „Natürlich ist mir die Schwere der Aufgabe in der aktuellen Situation bewusst, jedoch sehe ich ein enormes Potenzial und sehr gute Möglichkeiten, den Club weiter nach vorne zu bringen. Das will ich mit ganzer Hingabe tun“, erklärte Fiori in einer Vereinsmitteilung am Dienstag.

Fiori wird zunächst für eine mit dem Aufsichtsrat abgestimmte Übergangszeit zusammen mit Remo Kutz die Geschäfte führen, bis eine reibungslose und professionelle Übergabe sichergestellt ist. OFC-Vizepräsident Kutz hatte das Amt nach dem Weggang von David Fischer Mitte Januar kommissarisch übernommen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren: 111 Gründe die Kickers Offenbach zu lieben

Das große EXTRA TIPP-Quiz über Kickers Offenbach!

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare