Zehn Unbekannte stürmen S-Bahn

Vermummte Eintracht-Anhänger prügeln auf Berliner Fans ein

+
Symbolfoto

Frankfurt - Zu unschönen Szenen kam es am Samstag gegen zwölf Uhr in der S-Bahn der Linie 8 am Haltepunkt Niederrad. Dort prügelten zehn vermummte Fans der Eintracht auf drei Anhänger des Fußballvereins Hertha BSC Berlin ein.

Die noch unbekannten Täter stürmten beim Halt die S-Bahn und griffen ohne Vorwarnung die Berliner Gäste an. Nachdem diese zu Boden gingen, traten die Unbekannten weiter auf ihre Opfer ein. Nach dem kurzen aber heftigen Angriff flüchteten die Täter aus der S-Bahn. Die Berliner Fans wurden leicht verletzt.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei blieben die Angreifer verschwunden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen melden sich deshalb bitte unter 069 1301451103.

Die Eintracht hat in der jüngsten Vergangenheit immer wieder Probleme mit gewaltbereiten und randalierenden Anhängern. red

Lesen Sie auch: Torfestival in Frankfurt: 3:3 zwischen Eintracht und Hertha

Fotostrecke: Pyro-Randale beim Spiel der SGE in Magdeburg

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare